Zuckersüß 406

Wiener Oper im Abendrot
Wien war so schön in dieser Woche!

…mit viel Gebackenem, ein bisschen Radio – und wie immer, den besten Links der letzten Tage.

Ich habe seit letzten Sonntag vegane Schokocookies (nicht überzeugend), Zitrus-Olivenöl-Kringel, Miso-Tarte-Tatin und Bananen-Schoko-Cookies (beides bald im Blog) gebacken.

Ansonsten habe ich ziemlich viel fürs Radio gearbeitet und war bei einem Online-Vortrag der Tutzinger Radiotage:

Ich habe außerdem über MEin Praktikum bei der Effilee geschrieben und mich wie eine Schneekönigin gefreut, das gedruckte Heft endlich in Händen halten zu können.

Hier folgen meine liebsten Links der Woche:

Rezept

Caponata – Splendido Magazin
In Hamburg bei Anna Sgroi probiert, könnte ich auch mal selberkochen.

Roasted Tomato Sacue and Miso Spaghetti – Nik Sharma
Als müsste ich meinen Miso-Verbrauch noch steigern…

Text

A Golden Harvest – Newlines Magazine
Über Gummi Arabicum im Sudan.

Besides probiotic and pain-relieving properties, which locals have long valued, gum arabic has other important attributes that people and companies around the world need. It has thickening, stabilizing, emulsifying and glazing properties, making it an invaluable ingredient for a number of industries. It is used in sweets and drinks, sauces and chewing gum, vitamins and medicine — and for producing fireworks, cosmetics, paints and adhesives. Chocolate manufacturers need it so their bars don’t become greasy, snack producers for the salt to stick to their potato chips and beer brewers for the foam to sit on top of their drinks.

Internet Tech Standards Are Now a Human Rights Issue – World Politics Review
Ha, klassisches STS-Thema.

Until now, the international human rights community has had minimal engagement with standardization processes, and there is very little mutual awareness between the two communities, even though their hubs are located almost cheek-by-jowl in Geneva. Reassuringly, this is set to change. The United Nations Human Rights Council voted in July, with China abstaining, to study the relationship between human rights and technical standards. It is now important to see a reciprocal willingness to engage on the part of the standards community. Both communities need to ensure that institutional bureaucracy and proprietorship do not get in the way of meaningful, efficient cooperation. Standards communities must become more acquainted with human rights norms, and human rights communities more familiar with the nuts-and-bolts of technology design.

The True Story of the Cop-Turned-Smuggler Who Killed Pablo Escobear- Mel Magazine
Was für eine Geschichte.

Thornton was on an eight-hour return flight from Colombia, flying low in his Cessna 404, loaded down with hundreds of pounds of cocaine. The former horse-breeder-turned-cop-turned lawyer-turned-drug-smuggler was likely quite confident in his plan. Again, he had night-vision goggles that would allow him to spot infrared beacons in the dark, marking the drop zone in the Georgia woods. All Thornton had to do was toss the duffel bags out of his plane, set the plane on autopilot and parachute out.  

Wie die Verkehrspolitik der SPÖ die Zukunft Wiens gefährdet – WienSchauen – DerStandard.at
#NoBau

Die geplante Trasse wird die Lobau an breitestmöglicher Stelle durchqueren, extrem peripher verlaufen und enorme Flächen verbrauchen. Das könnte sich in Zukunft als veritables Problem für jene erweisen, die jetzt noch die Schulbank drücken. Sie würden als Erwachsene dann eine andere Stadt vorfinden: Mit dem Schnellstraßenbau wird das Pendeln aus Niederösterreich attraktiver, Zersiedlung und Bodenversiegelung könnten rasant steigen, Unternehmen leichter ins Umland abwandern. Ein negativer Kreislauf droht – mit immer mehr Verkehr und immer mehr Verlust von Ackerland.

Humboldt Forum: Mehr Humble Forum, bitte! | ZEIT ONLINE
Irgendwie ähnlich zum Weltmuseum in Wien??

Die Plakatkampagne schadet diesen laufenden Dekolonisierungsbemühungen im Haus, sie stellt deren Glaubwürdigkeit infrage,zwingt zu mehr Fragen. Zudem verstärkt sie die Entfremdung jener Menschen, ohnederen Kooperation das dekoloniale Bekenntnis der Institution ein hohlesVersprechen bleiben muss. Wenn wir sehen,wie ungeschützt–desillusioniert–begrenzt man sich selbst nach kreativenLeistungen fühlen kann, wenn Menschen inder Institution und darüber hinaus diese Leistung angenommen haben, ohne dass sie aber nachhaltig die Position der Leistenden berücksichtigen – scheint uns eines wichtiger denn je:gemeinsam mit anderen zu denken und zu handeln.

Lesen: Das Ende vom Buch | ZEIT ONLINE
Über Kulturpessimisten und Blinkist-Fans:

Beide – die Diagnostiker der Lesekrise und die Vertreter der Lies-dich-reich-Ideologie – reagieren auf die gleiche kulturelle Paranoia, die historisch verlässlich jeden Medienwandel begleitet. Beides sind Angebote, wie der Unsicherheit eines als bedrückend und gefährlich wahrgenommenen Zuviels an Wissen beizukommen wäre.

Caught With Their Pants Down – by Jill Filipovic – Jill Filipovic
Warum Multi-Level-Marketing bei US-amerikanischen Hausfrauen so verbreitet ist:

Stay-at-home motherhood is expected to be an all-consuming joy; if it’s not, that failure falls squarely on the shoulders of a bad mother who may have some psychiatric issue. In conservative and religious communities — those targeted by MLMs — motherhood is supposed to the pinnacle of female achievement and purpose. And mothers are expected to sacrifice any and all personal ambition, desire, and even basic bodily autonomy in the service of their children and their husbands (and in this idealized formulation, all mothers have husbands).

Audio/Video

The Score – Fugees – Pitchfork
Dieses Album habe ich in dieser Woche bestimmt drei Mal angehört.

Mainstream media at the time tended to highlight the dynamism of their impressive live performance, with their hits interwoven with medleys of classic tunes played on live instruments standing in stark contrast to their peers’ hype men and backing tracks. But the record was made of, for, and by the hood, yet it wasn’t gangster; it was socially conscious but grounded in the street by the realities of the immigrant experience. The Fugees brought a remarkably diverse set of references to a hip-hop record—Lauryn’s R&B & soul, Pras’ rock and pop influences, and Wyclef’s Caribbean flair.

Sonst So

Eating to Extinction – Dan Saladino (via @fuchsiadunlop auf Insta)
Das Buch klingt interessant.

Nethterton Cardigan – Lydia Gluck
Könnte eines meiner nächsten Strickprojekte werden.

Backkatalog



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.