ausnahmsweise nicht süß

Share

ein Hinterhofsfestessen

Zu Ostern (relativ arbiträr gewählt, aber doch ein bisschen angelehnt an den WG-Osterbrunch 2015) habe ich für meine WG einen ganzen Tag lang gekocht und im Hinterhof drei Gänge serviert. Ich fand sie alle ziemlich gut, weshalb ich hier zumindest…
Share

Rhabarber-BBq-Sauce

Wieder mal was nicht-Süßes! Bei Highfoodality habe ich eine Barbecue-Sauce mit Rhabarber entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Praktischerweise kam ich am letzten Wochenende im Garten meiner Oma vorbei und konnte den übrigen Rhabarber ernten. Rhabarber-BBQ-Sauce ist wie fancy Ketchup…
Share

Eine fast vegane Dinnerparty

Ich lade für mein Leben gerne Freund_innen zum Essen ein. Und damit meine ich nicht nur spontane Spaghetti-mit-Tomatensauce-Abende oder Mittagessen zwischen zwei Vorlesungen, sondern auch wochenlang herbeigefieberte Dinnerpartys mit allem Drum und Dran. Zu einer solchen Dinnerparty habe ich letzte…
Share

Abiparty-Buffet

Zum Abitur meiner Schwester sollte es, genau wie für meines, eine Gartenparty geben. Weil der ganze Vormittag und Nachmittag vor dem geplanten Fest für die offiziellen Zeugnis-Überreichungs-Feierlichkeiten an der Schule vorgesehen waren, musste ich das Buffet schon am Vortag vorbereiten.…
Share

Harcha und ein marokkanisches Abendessen mit Freund_innen

Ich habe schon viel zu lange nicht mehr marokkanisch gegessen. Deshalb habe ich kürzlich ein paar Freund_innen eingeladen, darunter eine Marokkanerin, um das zu ändern. Es gab Harira, eine Suppe mit Linsen und Kichererbsen, mit Speckia, meinem frittierten Lieblingsgebäck. Leider…
Share

Ein Abendessen mit Freundinnen

In der vergangenen Woche habe ich ein paar Freundinnen zum Abendessen eingeladen. Ein ganzes Menü war mir zu aufwendig und zu schwierig zu kalkulieren, deshalb habe ich viele verschiedene kleine Gerichte zubereitet. Die ausnahmsweise mal nicht süßen Rezepte habe ich…
Share

Geburtstagsbuffet

Jetzt sind schon wieder fast zwei Wochen seit meiner Geburtstagsparty vergangen und bevor ich noch die Details vergesse, verlinke ich hier einmal die Rezepte zum wunderbaren Buffet. Einen Großteil davon habe ich meinen beiden Tanten Jeannie und Julia, meiner Schwester…
Share

Bastilla

Lange schon hat es kein marokkanisches Rezept mehr hier gegeben, geschweige denn einen „Neues aus Marokko“-Post. Doch mein Freiwilligendienst in Rabat geht in rasanten Schritten auf sein Ende zu und mir geht langsam die Zeit aus, noch dieses oder jenes…
Share

Salbei-Scones mit Walnüssen

Kürzlich habe ich im Souq Salbei entdeckt und mir gleich einen Bund gekauft. Nachdem ich zwei Tage lang Salbei mit brauner bzw. Nussbutter zu allem möglichem gegessen hatte, blieb immer noch etwas übrig. Nach kurzer Foodgawker-Recherche entschied ich mich, zur…
Share

Selbstgemachter Salsa-Dip für Nachos

Vergangene Woche konnte ich endlich einmal wieder ein Freiluftkino in meinem Garten veranstalten. Ein Beamer, ein guter Film, alle Sitzgelegenheiten des Hauses auf einem Haufen und viele Freunde – der perfekte (Früh-)Sommerabend. Doch eins ist bei so einer Filmparty auch…