Zuckersüß 163

Letzten Donnerstag begann der Ramadan. Das öffentliche Leben hat sich damit schlagartig verändert. Morgens ist kaum wer auf den Straßen, die meisten Geschäfte haben geschlossen, Restaurants und Cafés sowieso. Am späten Nachmittag erwacht dann das Leben, die Straßen sind voll, viele erledigen ihre Einkäufe fürs abendliche Fastenbrechen. Ich hatte das Vergnügen, schon die ersten drei Tage zum Ftour eingeladen zu sein, was ich sehr spannend fand. Pünktlich zum Abendgebet bei Sonnenuntergang beginnt das Festessen, traditionellerweise mit einer Dattel, Harira (marokkanischer Suppe) und Speckia (meinem Lieblingsgebäck aus Sesam). Mehr dazu erzähle ich euch in einem anderen Post, bis dahin meine Lieblingslinks der Woche:

REZEPT

Black Sesame Seed Ice Cream – Food52
Grau ja, aber bestimmt trotzdem einen Versuch wert.
Bstilla – The View From Fez
Eine Fotostrecke zu einem meiner liebsten marokkanischen Gerichte.

TEXT

That time of the year: Redefining Ramadan – Teariffic
Eine etwas andere Sicht auf den muslimischen Fastenmonat.
Von Beelitz nach Brooklyn, Über das kulinarische Unbehagen – Das Filter
Foodhypes können einem die Lust am Essen verderben.
Das Bücherrad neu erfinden, von der Informationsüberflutung – Internet, Segen oder Fluch?
Über Filter und deren Versagen bei den unüberschaubaren Datenmengen des Internets.

AUDIO

Abendbrot 004 – Bleibt sahnig
Anne Schüßler und Charlotte analysieren ein Bravoheft. Sehr lustig!
Max Cavaleras Bart – der Weisheit
Dank dieser Folge brach ich mitten auf der Straße in Gelächter aus.
Mommas Music – 8Tracks
Eine meiner liebsten Playlists auf 8Tracks überhaupt, voll von alten Motownhits.

FOTO

„Mindestausstattung“ eines marokkanischen Ftours: von rechts oben im Uhrzeigersinn Harira, Msimn, Bghrir, Speckia und Briwat.

BACKKATALOG

2010: Walnuss-Schoko-Kekse
2011: Kaffee-Macarons mit Ganachefüllung
2012: Vanilla Cookies
2013: Pfirsichtaschen mit Rosenwasser und Basilikum
2014: Oreos



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar