Mandel-Grießpudding mit Kardamom und Honig

Gemeinsam mit zwei Freundinnen habe ich mir vorgenommen, mich hier in Wien einmal um die Welt zu essen. Mit Pizza war Italien abgedeckt, Tapas führten uns nach Spanien, Tajine und Couscous nach Marokko. Kürzlich waren wir pakistanisch essen, beim Wiener Deewan. Der landete mit seiner eigenen Schriftart Heterotypia Deewan schon in meiner letzten Linksammlung, ist aber allgemein ziemlich liebenswert. Ein Buffett mit Selbstbedienung lädt zu allerlei Currys, Reis- und Linsengerichten ein, außerdem gibt es Salat und Desserts. Am Ende kann jeder Gast selbst einschätzen, wie viel er bezahlen will. Mir hat es der Mandel-Grießpudding angetan, den ich als Nachspeise gegessen habe. Deshalb hier ein Nicht-Rezept (keine Maßangaben) für euch.

Übrigens: Der Pudding macht sich auch zum Frühstück ganz gut, genauso wie z.B. Granola, Kokoswaffeln oder Chai Latte!

Mandel-Grießpudding mit Kardamom und Honig

Für eine Portion etwa 250ml Milch mit 2-3 Kardamomkapseln aufkochen, etwas ziehen lassen. Nochmals erhitzen, dann nach und nach Grieß zugeben, bis die Masse breiartig wird. Den Grieß noch etwas quellen lassen (ggf. nochmals Milch zugeben, sollte er zu hart sein), dann etwas Butter, gehackte Mandeln und Honig nach Geschmack zugeben. Warm oder kalt servieren.

english version

note: this is not a real recipe (due to missing quantities), rather an idea

Almond Semolina Pudding with Cardamom and Honey

For one serving, bring about 250ml of milk with 2-3 pods of cardamom to a boil. Let infuse a little bit and reheat. Slowly add in some semolina, and stir until it gets thick. If the semolina is not fully cooked, you may add some more milk and let it cook further. Add in a teaspoon of butter, some chopped almonds and honey and stir until combined. Serve warm or cold.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Mandel-Grießpudding mit Kardamom und Honig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.