Zuckersüß 101

  1. Gebackene Apfelringe statt im Bierteig mal im Buttermilchteig.
  2. Endlich ein Rezept um die Früchte vom Zitronenbaum meiner Tante zu „verbacken“: Madeleines aux zestes de citron.
  3. Rote Beete in Schokomuffins?
  4. Mountain Bun (via Sonntagsessen des ZEIT-Blogs).
  5. Zur Zeit könnte ich jeden Tag Süßkartoffeln essen, zum Beispiel so (via A Beautiful Mess).
  6. Gefrorene Seifenblasen – der einzige Grund, warum es diesen Winter nochmal so richtig kalt werden sollte.
  7. Lettering vs Calligraphy – ich kann mich nicht entscheiden.
  8. Die Besitzerin des Neni, meinem Lieblingsrestaurant in Wien, hat ein Kochbuch herausgebracht!
  9. Im Schulchor gesungen und mich wieder an die Hitsampler meiner Kindergartenzeit erinnert: Save Tonight.
  10. Ein richtiges Winter-Mittagessen.

Auf dem Foto: Mein erster Versuch von Jelly-Shots, der zwar gut aussah, aber schrecklich schmeckte.

Vor vier Jahren: Schokokirschsahnetorte
Vor drei Jahren: Schwarzwälderkirsch-Lamingtons
Vor zwei Jahren: Lamington Whoopie Pies
Letztes Jahr: Schokokaramell mit Erdnüssen und Mandeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.