Granola mit Quinoa und Hanfsamen

Granola – es könnte, sieht man sich die Bestandteile an, auch gut als Vogelfutter durchgehen. Doch mit ein bisschen Zimt und Ahornsirup werden die Nüsse, Samen und Körner zu einem richtig leckeren – und was in der Zuckerbäckerei auch eher selten vorkommt – richtig gesunden Snack. Mit Joghurt und Früchten, Milch oder auch pur zum Knabbern taugt es als Frühstück, Nachspeise und Nachmittagssnack. Oder wahlweise auch als Knabberei während viel zu langweiliger Unterrichtsstunden in der Schule.

granola mit quinoa und hanfsamen2

Die Zutaten können nach Belieben ausgetauscht werden, hauptsache das Verhältnis zwischen Ahornsirup und allen „trockenen“ Zutaten ist einigermaßen ausgeglichen.

Zutaten
140 g Haferflocken
120 g Quinoa
2 EL gehackte Walnüsse
100 g gehobelte Mandeln
40 g Kokosflocken
60 g Hanfsamen
Salz
Zimt
130 g Ahornsirup
3 EL neutrales Öl

Den Ofen auf 170° C Umluft vorheizen und ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen.

Alle „trockenen“ Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermischen. Nach Belieben salzen und mit Zimt würzen.

Ahornsirup und Öl zugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Backblech geben und leicht andrücken.

10 Minuten backen, herausnehmen und etwas umrühren, nochmals 10 Minuten backen. Das Granola sollte nicht zu dunkel werden, deshalb in den letzten Minuten der Backzeit unbedingt den Ofen im Auge behalten! Vollständig abkühlen lassen.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar