Vanilleeis mit Kürbiskernöl

Kürbiskernöl scheint mir hier in Österreich einen sehr wichtigen Stellenwert zu haben. Traditionell verwendet für Salat und auf Kürbissuppen ist mir allerdings auch eine süße Verwendung ans Herz gelegt worden, die mich anfangs stutzig machte: Offenbar kippt man in diesem Land auch Kürbiskernöl über Vanilleeis!

Vanilleeis mit Kürbiskernöl

Interessiert an Feinheiten „ausländischer“ Küche wie ich bin, musste ich das früher oder später selbst (aus-)probieren. Früher dann eher zufällig, als ich beim Eisgreissler gleich eine eigene Sorte Kürbiskernöl-Eis entdeckte und sofort überzeugt war. Später mit diesem Rezept für selbstgemachtes Vanilleeis. Selbstverständlich mit Kürbiskernölgarnitur.

Vanilleeis

250 ml Sahne
350 ml Milch
1 Vanilleschote
Salz
2 Eigelb
60 g Zucker
2 TL Speisestärke
2 EL kalte Milch

Sahne und Milch in einen Topf geben. Die Vanilleschote auskratzen, Schote und Mark zur Milchmischung geben. Eine Prise Salz zufügen und aufkochen. Von der Hitze nehmen und abkühlen lassen, bis die Masse lauwarm ist.

Währenddessen Eigelb und Zucker verrühren. In einer zweiten Schüssel die Speisestärke in der kalten Milch auflösen.

Eigelbmischung und aufgelöste Speisestärke in den Topf mit der restlichen Milchmischung geben und einrühren.  Bei geringer Hitze unter ständigem Rühren eindicken lassen.

Von der Hitze nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Die Vanilleschote aus dem Topf nehmen und die Masse in einer Eismaschine zu Eis verarbeiten. In eine flache, luftdichte Box umfüllen und im Gefrierfach mindestens 30 Minuten fester werden lassen.

Mit Kürbiskernöl servieren.


english version

Vanilla Ice Cream with Pumpkin Seed Oil

250 ml heavy cream
350 ml milk
1 vanilla bean
salt
2 egg yolks
60 g sugar
2 tsp cornstarch
2 TBSP cold milk
+ pumpkin seed oil for serving

In a small pot, combine cream and milk. Split the vanilla bean in half and scrape out the seeds. Add vanilla bean and seeds and a pinch of salt to the milk mixture. Over medium heat, let come to a boil. Remove from heat and let cool until luke warm.

In the meantime, whisk together egg yolks and sugar in a small bowl. In another bowl, dissolve cornstarch in cold milk.

Add the egg yolk mixturea and dissolved cornstarch to the pot with the luke warm milk mix. Reheat over small heat, constantly stirring (to avoid cooking the egg yolks) until thickened to custard.

Remove from heat and let cool completely.

Remove the vanilla bean from the custard. Fill in your ice cream maker and prepare according to manufacturer’s instructions. Transfer the ice cream to a shallow air tight container and freeze for at least 30 minutes.

Serve with pumpkin seed oil.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

4 Comments

  1. Stefan Haslinger wrote:

    Kürbiskernöl ist nicht so sehr österreichweit verbreitet, als vielmehr eine steirische Spezialität.
    Die Wikipedia gibt hierzu gute weiterführende Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCrbiskern%C3%B6l
    Beim Kauf darauf achten, dass es sich um „Steirisches Kürbiskernöl“ handelt und nicht etwa nur um in der Steiermark abgefülltes. Nicht erhitzen und vor Licht schützen! (Aber das habt ihr ja sicher schon im Wikipedia – Artikel gelesen )

    Posted 6.30.16 Antworten
    • Jana wrote:

      Danke für die Landeskunde ;)

      Posted 7.1.16 Antworten
      • Stefan Haslinger wrote:

        Ach herrje, nachdem meine Emojis nicht durchgekommen sind, schaut’s ja super besserwisserisch aus.
        Ich und WordPress, das wird nix mehr. *schnüff*

        Posted 7.1.16 Antworten
        • Jana wrote:

          So hab ichs nicht aufgenommen, aber jetzt kenn ich mich wenigstens aus! :D

          Posted 7.1.16 Antworten