Silvester

Vor der Silvesterparty gab es bei mir dieses Jahr ein aufwändiges Menü mit ebenso aufwändiger Tischdekoration. Für drei Freundinnen und mich gekocht hat mein Freund; ich schaute praktisch nur zu und schoss Fotos. Leider hatte ich kein Tageslicht, deshalb lassen die Bilder etwas zu wünschen übrig. Einen Eindruck davon, wie lecker das Ganze war, geben sie aber auf jeden Fall.silvester2Vom Aperitif, dem einzigen Punkt auf dem Menü, den ich beigesteuert habe, habe ich glatt vergesse,n ein Foto zu schießen. Dafür gibt es davon aber ein Rezept hier in der Zuckerbäckerei, die Vanillebirnen habe ich in halber Menge wie in dieser Birnentarte zubereitet.silvester3Als Vorspeise Jakobsmuschel auf Vogerlsalat mit Mangodressing und zur Deko einen glitzernden Fischchip aus Lachshautsilvester4Rinderlende mit Wachtelei, dazu Steinpilzserviettenknödel und – wie geschaffen für die Zuckerbäckerei – Schokoladensauce.silvester5Mein momentaner Liebling – Matchatee – findet sich als Praline im Dessert. Dazu karamellisierte Birne, Pitahaya – die ich zum ersten Mal aß – und unglaublich leckerer Limettenschaum.

Ein wirklich gelungener Jahresabschluss!

 

 



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar