Zuckersüß 16

Wieso ich eigentlich ein Foodblog schreibe? Ich muss sagen, ich weiß es gar nicht so genau. Trotzdem ist Bloggen ein wichtiger Teil meines Alltags geworden, ständig auf der Suche nach neuen Rezepten, Fotoverbesserungsmöglichkeiten, Textideen. Und es macht mir wahnsinnigen Spaß! Und jetzt, nach mehr als zwei Jahren Zuckerbäckerei, nähere ich mich den 40000 Klicks! Ihr glaubt nie, wie sehr ich mich über solche Erfolge (übrigens auch jeden einzelnen Kommentar oder jedes Facebook-Like) freue! Meine lieben Leser, Danke! :)

1. Diese Scones sehen unverschämt lecker aus..!
2. Haute Couture für Barbiepuppen – so süß! (via DesignMom)
3. Meistens nerven herumhüpfende GIFs nur, aber diese hier sind ausgesprochen cool.
4. Photoshop in real life.
5. So viel zum letztwöchigen „Windows wird wieder cool„-Artikel…
6. Das Mensa-Battle-Team hat einen Stop-Motion-Film gedreht. Wortwörtlich zuckersüß!
7. Mein neues Lieblingslied. Ich wünschte ich verstände irgendetwas…
8. Ein antiker Illustrator-Werbefilm.
9. Die Frisur ist der Hammer!

Auf dem Foto: Plätzchen für den Friseursalon, in dem ich mir meine Abschlussballfrisur hochstecken ließ.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar