Mailänder Apfeltorte

Liebe Leser, ich wünsche euch ein wundervolles neues Jahr 2012!
Zum Auftakt präsentiere ich euch einmal wieder eine Auftragsarbeit, diesmal sogar mit vorgegebenem Rezept…
Zuerst war ich nicht besonders überzeugt von dieser Mailänder Apfeltorte, weil sie mir viel zu süß und auch viel zu simpel erschien. Ich machte sie natürlich trotzdem, und zwar mit weniger Zucker und in doppelter Ausführung, weil ich nämlich von meiner Tante, der Auftraggeberin, eine zweite Form (von Le Creuset! :)) geschenkt bekommen habe. Ich muss sagen, es hat sich trotz einer nervigen Ofenputzaktion, die durch übersprudelnden Belag entstanden ist, gelohnt!

Zutaten
Teig
100 g weiche Butter
100 g Zucker
Vanillezucker
2 Eier
175 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
Salz
4 EL Sahne
2 El Rum
Belag
1-2 Äpfel
100 g Butter
150 g Zucker
Vanillezucker
3 EL Sahne
1 EL Rum
100 g Mandelplättchen


für zwei Springformen mit 12 cm Durchmesser 

Den Ofen auf 175° C Umluft vorheizen und die beiden Formen einfetten.

Mehl, Backpulver und Salz vermischen.

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die beiden Eier bei geringer Rührgeschwindigkeit zugeben. Die Mehlmischung abwechselnd mit Sahne und Rum einrühren.

Die Masse gleichmäßig auf die beiden Formen verteilen.

Den Apfel schälen, entkernen und in feine Spalten schneiden. Diese in den Formen kreisförmig anordnen.

Butter, Zucker und Vanillezucker in einem kleinem Topf karamellisieren. Rum und Mandeln zugeben und gut vermischen. Diese Masse ebenfalls gleichmäßig auf beide Formen verteilen.

Die beiden Formen auf dem Rost, am besten mit einem Backblech darunter, um Überlaufendes aufzufangen, etwa 35-40 Minuten goldbraun backen.

Abkühlen lassen und aus den Formen lösen.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar