4. Adventskalendertürchen: Honiglebkuchen

4. Dezember


Zutaten
Lebkuchen
250 g Honig
250 g brauner Zucker
150 g Butter
500 g (+50 g) Mehl
30 g Kakao
1 TL gemahlenen Zimt
1 Prise Nelken
1 Prise Anis
1 paar Korianderkörnchen(ganz)
1 Prise Muskatnuss
3 Kardamomkapseln
1 Ei
3 EL Rum
1 TL Pottasche
Verzierung
1 Eiweiß
4 EL Puderzucker
Zuckerperlen etc.

180° C vorgeheizt, Umluft – 15 Minuten Backzeit (über Nacht ruhen lassen!)

Honig, Zucker und Butter in einem Topf solange erhitzen, bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat.
Abkühlen lassen.
Währenddessen alle Gewürze  außer die Pottasche in einem Mörser fein mahlen und die Pottasche im Rum auflösen.
Mehl, Kakao und die Gewürze in einer großen Schüssel vermischen.
Das Ei unter die mittlerweile abgekühlte (!) Honigmasse rühren, dann diese und den Rum mit der Mehlmischung zu einem glänzenden Teig verarbeiten.
Wenn der Teig noch sehr weich ist, etwas Mehl unterkneten.
Die Schüssel zudecken und über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Verschiedenes ausstechen.
Backen und abkühlen lassen.
Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen, in einen Mini-Spritzbeutel füllen und die Lebkuchen damit verzieren.
Am Schluss evtl. mit Zuckerperlen bestreuen.

Vielen Dank an Ella, Franzi, Maria und Vame, die mir beim Verzieren geholfen haben ;-)



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar