Chai arabic

Echter Sudanesischer Chai arabic

Im Sudan gibt es wirklich guten Chai…
Ein genaues Rezept dafür gibt es wahrscheinlich nicht, aber die Zutaten kann ich ja mal nennen :)

Chaiverkäuferin in Khartoum

Schwarzer Chaitee (Kenia)
Zimt (gemahlen)
Kardamom (frisch gemahlen)
Nelken (frisch gemahlen)
Zucker
kochendes Wasser

In ein kleines Glas (ca. 5cm Durchmesser, 7 cm hoch) „1/2 cm“ Zucker schütten.
Chai, Zimt, Kardamom und Nelken in ein Teesieb geben und etwasWasser darauf schütten, diesen ersten Aufguss wegschütten.
Dann das Sieb auf das Glas stellen und soviel Wasser hineinschütten, dass das Glas voll ist.
Noch heiß genießen.


Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar