Buchteln

Zutaten
500 g Mehl
250 ml Milch
1 Würfel Hefe
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Ei
125 g flüssige Butter
1 Prise Salz
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 Glas Plaumenmus

180° C vorgeheizter Backofen – 25-30 Minuten Backzeit – für 12 Stück

Für den Vorteig Mehl in eine große Schüssel geben und die Hefe darüber zerbröseln.
Einen Esslöffel Zucker und 150 ml Milch darübergeben und mit einer Gabel verrühren.
Zugedeckt an einem warmen Ort 15 min gehen lassen.
Die restliche Milch, Zucker, Vanillezucker, Ei, 75 g Butter, Salz und Zitronenschale mit den Knethaken einrühren und anschließend so lange von Hand durchkneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
Nocheinmal 30 min gehen lassen, sodass der Teig das doppelte Volumen hat.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und in 12 Rechtecke schneiden.
Auf jedes Stück einen Esslöffel Pflaumenmus geben und alle vier Ecken zusammendrücken.
Alle Buchteln mit der zusammengedrückten Seite nach unten in eine gefettete Auflaufform geben und wieder 30 min gehen lassen.
Die restliche flüssige Butter (50 g) daraufstreichen und goldbraun backen.
Evtl. mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

1 Comments