lila blüten

Zuckersüß 369

Jetzt bin ich schon wieder ziemlich lange nicht dazu gekommen, einen Sonntagspost zu tippen. Aber gebacken habe ich in der Zwischenzeit sehr viel: eine spontane Pfirsichbiskuittorte, Lavendel-Earl-Grey-Kekse, ein Limetten-Chili-Kardamom-Käsekuchen und eine Schoko-Mandel-Kirschtarte (letztere drei bald im Blog). Ich habe außerdem falsche „Stars on 33“ gemixt und aus der ersten Basilikumernte vom Fensterbrett Sirup gekocht.

Ich habe außerdem allerhand andere Rezepte ausprobiert: i am a foodblog’s vegan taiwanese popcorn chicken (quasi Falafel mit taiwanesischen Gewürzen) und dazu better than takeout sesame noodles. Dafür das das (inklusive Einkauf im chinesischen Supermarkt) enorm viel Aufwand war, schmeckte es gar nicht sooo gut. Zufriedener war ich mit dem Mexican Street Corn Salad (Esquites) nach SeriousEats und den Chinese Smashed Cucumbers von der NYT, deren Dressing wirklich großartig ist.

Und dann war ich noch in drei verschiedenen Restaurants – im spanischen Puerta del Sol, im persischen Arezu und im schnöseligen Pizza Senza Danza – essen, über die ich noch gesondert bloggen will.

Hier folgen meine liebsten Links der letzten Wochen:

Rezepte

Port Tonic – Mixology
„Daytime-Drinking-Favorit“

Sesame Daiquiri Cocktail Recipe – PUNCH
Für diesen Drink habe ich alle Zutaten im Kastl!

Snap Pea Salad With Mint and Tahini-Harissa Dressing Recipe – Serious Eats
Salat, der nicht zu salat-ig ist.

Texte

Ent-Störungsbericht: Psychische Erkrankung, nicht nur Problem des Individuums – Futter
Bea Frasl schreibt jetzt eine Kolumne über psychische Krankheit für die Kleine Zeitung– während sie selbst in akutpsychatrischer Behandlung ist. Gute Besserung!

Wer über psychische Erkrankungen, ihre Entstehung, ihre Behandlung und den Zugang zu Behandlung spricht, darf also nicht nur über die Erkrankung und Behandlung von Individuen sprechen, sondern muss den politischen, ökonomischen und sozialen Kontext ihrer Entstehung mitdenken.

HACKED: The story behind the Israeli spyware targeting Moroccan journalists • Forbidden Stories
Der marokkanische Staat zeigt mal wieder, wie egal ihm Menschenrechte sind… Jetzt kam auf, dass das Telefon des Journalisten Omar Radi monatelang überwacht wurde.

Convinced that the spying will continue, he will continue to take as many precautions as he can, multiplying his phone’s security functions and using it as little as possible, he said. “The most damaging effect is that this might dissuade sources from speaking with me, knowing I am being listened to,” he admitted. In his personal life, he knows that there could also be consequences. “Everything goes, since they can also attack your loved ones,” he said. “ I accept that I might be targeted, but people close to me didn’t ask for all of that.”

„Arrival Cities“ – Ankommen in Deutschland? | bpb
„Migrantische“ Stadtviertel als Bereicherung:

Dem negativen Image dieser Stadtviertel und ihrer Bewohner_innen stellt Saunders mit der Herleitung und Bezeichnung der arrival city ein anderes Verständnis dieser Orte gegenüber. Mit seinen Beispielen lädt er dazu ein, die Orte des Ankommens als die dynamischsten Orte einer Stadt zu verstehen. Demnach entstehen dort durch soziale, ökonomische und politische Netzwerke sowie durch Eigeninitiative Innovation und Emanzipation, wovon wiederum die Stadt lebt. Gesellschaftliche Beziehungen, wirtschaftliche Verbindungen, räumliche und zeitliche Relationen über die Stadt oder den Staat hinaus sowie ihre Wechselwirkungen zueinander geraten dabei in den Blick. Doug Saunders porträtiert seine arrival cities daher eher als städtisches Potential, Chance und Anfang denn als urbanes, stadtpolitisches Problem.

Depixellation? Or hallucination? – AI Weirdness
Dieses algorithmische System hat ein gewaltiges Rassismusproblem – und rekonstruiert auch aus Plüschgiraffen menschliche Gesichter.

In this case, the AI might have been inadvertently rewarded for reconstructing white faces if its training data (Flickr-Faces-HQ) had a large enough skew toward white faces. Or, as the authors of the PULSE paper pointed out (in response to the conversation around bias), the standard benchmark that AI researchers use for comparing their accuracy at upscaling faces is based on the CelebA HQ dataset, which is 90% white. So even if an AI did a terrible job at upscaling other faces, but an excellent job at upscaling white faces, it could still technically qualify as state-of-the-art. This is definitely a problem.

Facebook Groups Are Destroying America – WIRED
Ich glaube das betrifft nicht nur die USA…

But as our research shows, those same features—privacy and community—are often exploited by bad actors, foreign and domestic, to spread false information and conspiracies. Dynamics in groups often mirror those of peer-to-peer messaging apps: People share, spread, and receive information directly to and from their closest contacts, whom they typically see as reliable sources. To make things easier for those looking to stoke political division, groups provide a menu of potential targets organized by issue and even location; bad actors can create fake profiles or personas tailored to the interests of the audiences they intend to infiltrate. This allows them to seed their own content in a group and also to repurpose its content for use on other platforms.

Kolumne von Sascha Lobo: Ein düsterer Digitaltraum – DER SPIEGEL
Zum Amthor-Korruptions-Skandal:

Denn Augustus Intelligence ist nicht aus dem Nichts entstanden, vielmehr erkennt man an der Kommunikation und mehr noch an den Verbindungen das Vorbild und die Vision des Unternehmens. Gleich zwei ehemalige Geheimdienstchefs als Fürsprecher, flankiert von einem ehemaligen Verteidigungsminister – hier soll offensichtlich ein deutsches Palantir entstehen (auch wenn der Sitz in New York ist). Wie könnten die Parallelen, zum Beispiel als Erzählung für Investoren, aussehen?

Amazon Pauses Police Use of Its Facial Recognition Software – NYTimes
Zu diesem Thema habe ich mein allerletzes BA-Uni-Paper geschrieben.

civil liberties groups have warned that the technology can be used at a distance to secretly identify individuals — such as protesters attending demonstrations — potentially chilling Americans’ right to free speech or simply limiting their ability to go about their business anonymously in public. Some cities, including San Francisco, and Cambridge, Mass., have passed bans on the technology.

Meet Rutger Bregman — outspoken historian and scourge of Davos – Financial Times
Je mehr von/über Rutger Bregman ich lese, desto interessanter finde ich seine Thesen.

He believes his fellow progressives have been clearer about what they oppose — sexism and racism, for instance — than what they are for. He believes they failed to enthuse voters with a vision of a better society, and consequently wasted the crisis of 2008. His model as a public intellectual is his intellectual opponent, Milton Friedman — the economist who propagated “Homo economicus”, the individual as rational maximiser of his self-interest.

Beige Inneneinrichtung: Ein Haus wie Haferbrei | ZEITmagazin
Aus Gründen, die nichts mit mir zu tun haben, ist mein ehemaliges Kinderzimmer seit ein paar Jahren auch beige gestrichen. Schreckliche Farbe!

Der neutrale Stil besitzt entschieden nicht urbane Wurzeln; schon das Wort „Beige“ geht auf die französische Bezeichnung für ungefärbte Wolle zurück. Sein Naturappeal gibt dem gewachsenen Bedürfnis nach Nachhaltigkeit eine reale Optik. Wer es kunstbeflissen mag, darf sich durch Sandtöne und Pampasgras auch an Georgia O’Keeffes Wüstenhaus in New Mexico erinnert fühlen. Dort verbrachte die amerikanische Künstlerin spartanische Jahrzehnte und malte Landschaften und Tiergerippe – in Bone, sozusagen.

Audio/Video

Most Times EP – Shoos Off
Musik aus meiner frühen Jugend, wiederentdeckt.

Ballad Of The Sad Young Men – Roberta Flack
Ein Titel aus dem Pitchfork-50-Jahre-Rückblick auf Pride-Songs.

Sonst So

Making Music in Excel – Kottke
Jemand hat a-ha’s Take on Me in Excel (!) nachgebaut!

Foto

Blüten von unten.

Backkatalog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.