Mini-Kürbiscupcakes

Mini-Kürbiscupcakes

Mit nur sieben Tagen Verspätung präsentiere ich euch heute das Rezept zum 7-(SIEBEN)-jährigen Jubiläum der Zuckerbäckerei: Mini-Kürbiscupcakes.

Eigentlich wollte ich das Frischkäsefrosting obenauf mit giftig grünem steirischen Kernöl färben, nur musste ich feststellen, dass unsere Literflasche über den Sommer ranzig geworden war. Mit Zuckerrübensirup konnte ich einen zwar weniger spektakulären, aber immerhin wohlschmeckenden Ersatz finden. Den Kürbis-Anteil in der Deko stellen letztendlich ein paar Kürbiskerne, wobei ich mir hier in Anlehnung an diesen Kürbiskuchen von vor zwei Jahren auch karamellisierte Walnüsse sehr gut vorstellen kann. Fürs Rezept hier noch ein Dankeschön an Franzi, die es mir zum Geburtstag geschenkt hat.

Mini-Kürbiscupcakes

Nun aber zum wichtigsten Teil: Dem Geburtstag meines lieben Blogs! In jährlicher Tradition ein paar aktuelle Zahlen:

Aktuell online sind 780 Posts, davon 536 Rezepte und 221 Lieblingslinksammlungen. Die Facebookseite zählt 484 Likes, auf Instagram folgen mir 313 Menschen.

Mini-Kürbiscupcakes

In der Zuckerbäckerei habe ich viele Geburtstage gefeiert (zuletzt den 21. mit einer Apfeltarte), Abitur gemacht, etwas mehr als ein Jahr Freiwilligendienst in Marokko verbloggt und zwei Studiengänge begonnen. Zu den Jahrestagen habe ich Sour Cream Cookies, Petit Fours, Cranberry-Walnuss-Kuchen, Cranberry-Walnuss-Cookies, Funfetti Lemon Curd Torte und Birnen-Cupcakes mit Ziegenkäse gebacken.

Seit letztem Oktober habe ich nochmal einen Adventskalender veröffentlicht (was sich dieses Jahr leider nicht ausgehen wird 🙁 ), eine Reise nach Brüssel, Namur und Nancy gemacht, endlich einmal die re:publica besucht, ein paar Tage in Venedig verbracht (und auch in Marokko, nur immer noch keinen Post dazu geschrieben) und bin noch dazu unter die Podcaster_innen gegangen: Lieblings-Plätzchen-Podcast.

Wie auch zu jeder anderen Zeit im Jahr interessiert mich eure Meinung zu diesem verspäteten Festtag besonders, meine liebsten Leser_innen. Welcher Post ist euch in Erinnerung geblieben? Welches Rezept war euer absoluter Favorit in diesem Jahr? Schreibt mir doch einen Kommentar oder eine E-Mail an jana [at] zuckerbaeckerei.com. Danke fürs Lesen! 🙂

Mini-Kürbiscupcakes

Mini-Kürbiscupcakes

250 g Butternuss-Kürbis (bereits geputzt gewogen)
50 ml (und noch mehr) Orangensaft
230 g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1/2 TL gemahlener Ingwer
eine Prise frisch geriebenen Muskat
120 g weiche Butter
100 g Zucker
80 g brauner Zucker
2 Eier, Zimmertemperatur

für 35 Mini-Muffinformen

Den Kürbis in kleine Stückchen schneiden und mit dem Orangensaft in einen kleinen Topf geben. Weich dünsten und dann pürieren. In eine Schüssel umfüllen und abwiegen. Mit soviel Orangensaft auffüllen, dass das Püree 250 g wiegt. Abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und 35 Mini-Muffinförmchen bereitstellen.

Mehl, Backpulver, Zimt, gemahlenen Ingwer und etwas frisch geriebenen Muskat vermischen.

Butter, Zucker und braunen Zucker (am besten in einer Küchenmaschine) fluffig schlagen. Die Eier zugeben und bei geringer Geschwindigkeit rühren, bis die Masse homogen ist.

Das Kürbispüree und die Mehlmischung zugeben und gerade so lange rühren, bis alles vermischt ist. Die Masse auf die vorbereiteten Förmchen verteilen und für 20 Minuten goldbraun backen.

Vollständig abkühlen lassen, dann mit einem Klecks Frosting (s. Rezept unten) und ein paar Kürbiskernen oder karamellisierten Walnüssen dekorieren.

Frosting

100 g weiche Butter
200 g Frischkäse
50 g Puderzucker
1 EL Zuckerrübensirup
+ Kürbiskerne oder karamellisierte Walnüsse

Butter und Frischkäse cremig rühren, dann den Puderzucker darübersieben. Zuckerrübensirup zugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.

30 Minuten kühlstellen, dann auf jeden Mini-Cupcake einen Löffel Frosting geben und mit Kürbiskernen oder karamellisierten Walnüssen dekorieren.


english version

Mini Butternut Squash Cupcakes

250 g Butternut Squash (weighed without peel)
50 ml (maybe more) Orange juice
230 g flour
2 tsp baking powder
1/2 tsp cinnamon
1/2 tsp ground ginger
a pinch of freshly grated nutmeg
120 g soft butter
100 g sugar
80 g brown sugar
2 eggs, room temperature

makes 35 Mini Cupcakes

Dice the butternut squash and place in a small pot with the orange juice. Steam until soft, then puree finely. Transfer to a small bowl and weigh. If neccessary, add orange juice until you have 250 g puree. Let cool.

Preheat oven to 180° C and prepare 35 mini muffin tins.

Combine flour, baking powder, cinnamon, ground ginger and a pinch of freshly grated nutmeg.

In a stand mixer, beat butter and sugars until fluffy. Add eggs and mix on low speed until combined.

Add the squash puree and flour mixture and mix until just combined. Fill the batter evenly into the prepared muffin tins and bake for 20 minutes, until golden.

Let cool completely, then decorate with frosting (see recipe beyond) and pumpkin seeds or caramelized walnuts.

Frosting

100 g soft butter
200 g cream cheese
50 g powdered sugar
1 TBSP Molasses
+ pumpkin seeds or caramelized walnuts

Beat butter and cream cheese until fluffy, then sift in the powdered sugar. Add molasses and beat until combined.

Cool for 30 minutes, then decorate the cupcakes with frosting and pumpkin seeds or caramelized walnuts.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.