Zuckersüß 169

Langsam bekomme ich Bammel. Mir bleiben nur noch 19 Tage vor meiner Ausreise. Und ich muss doch noch eine Shoppingtour durch die Medina machen, Smen für künftige Couscousaktionen bevorraten, senegalesisches Couscous essen, endlich mal den botanischen Garten und die neue Austellung im Museum für moderne Kunst besuchen, ein letztes Mal zum Surfunterricht gehen, allen meinen Freunden Aufwiedersehensagen, meine Hände mit richtig tollem Festtagshenna bemalen lassen, eine Arabisch-Prüfung schreiben, meine Nachfolger in ihre Einsatzstelle einweisen, meine Koffer packen…
Vor so vielen Aufgaben flüchte ich mich erstmal ins Internet, um euch meine liebsten Links zu präsentieren:

REZEPT

Erdnussbuttereis – schmecktwohl/ Küchenchaotin
Ein amerikanischer Freund konnte mich mit Peanut-Butter-Jelly-Sandwiches kürzlich von Erdnussbutter überzeugen – dieses Rezept kommt deshalb auf die To-Do-Liste!
Ribisel-Brombeer-Nektarinen-Pie und 2-Zutaten-Eis ohne Eismaschine – Krebsen und Aluette
Sommergeburtstagskuchen samt zuckersüßen österreichischen Begriffen.
Ziemlich optimale Schokoküsse – Seelenschmeichelei (via Zucker, Zimt und Liebe)
Selbstgemachte Industriesüßigkeiten, da bin ich dabei!
Holunderblüten-Cheesecake – Kraut-Kopf
Außer Saison, aber sooo fotogen!
Blueberry Crème fraîche Cheesecake – Love and Olive Oil
So schön lila…
Apricot-Pit Ice Cream – Food52
Aprikosenkerneknacken ist nicht so einfach, für dieses Eis würde ich es nochmal versuchen.

TEXT

Where does Alcohol come from anyway – Food52
Interessanter Einblick ins Destillieren.
Haben wir wirklich keinen Platz mehr in Deutschland – ZEIT.de
Mythen um Flüchtlinge in Deutschland aufgeklärt. Wichtig!
Mein halbes digitales Leben – sueddeutsche.de
Max Scharnigg über die Generation, die zwischen analoger und digitaler Welt steht.
Fundstück von 1973: Wie Frauen als Programmiererinnen verschwinden – und der Hinweis darauf gestrichen wird – Leitmedium.cc
Geschichtsschreibung ist schon unfair.
The Fasinatng … Frustrating … Fascinating History of Autocorrect – Wired.com
Ohne Autocorrect wäre ich mit meinem Smartphone längst verzweifelt…
As my face disappeared, so did my mother and father – narratively.com
Bedrückendes Lesestück über einen Jungen, der wegen einer Bakterienerkrankung von seinen Eltern im Krankenhaus zurückgelassen wurde.

VIDEO/AUDIO

Sound of Noise – Music for one Appartment and Six Drummers
Nach-der-Party-Aufräum-Motivations-Link von einem Freund. Sehenswert!
Chabab – Zakia Tahiri
Diesen Film sah ich kürzlich im Rahmen des internationalen Tags der Jugend im Kino. Solltet ihr Französisch oder Darija verstehen, lege ich ihn euch unbedingt ans Herz!
The Fallen of World War II – Neil Halloran (via wirres.net)
Sehr beeindruckende Datenvisualisierung zu den Toten des Zweiten Weltkriegs. Die Grafiken gehen wirklich nahe!
Breitband vom CCC-Camp
Ein spannender Audio-Spaziergang über das Sommercamp des Chaos Computer Clubs.

FOTO

Rabat, die Schöne, am Gelände des Hassanturms.

BACKKATALOG

2010: Basisrezept Cupcakes
2011: Zwetschgen-Galettes
2012: Birnentarte
2013: Griacherl-Frangipane-Tarte
2014: Msmn – Marokkanische Pfannkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.