Zuckersüß 109

In dieser Woche habe ich versehentlich alle (!) meine Browser-Lesezeichen gelöscht. Nachdem ich sie nirgends sonst gespeichert habe, sind sie leider unwiderruflich weg. Die Links für dieses Zuckersüß habe ich glücklicherweise mithilfe meines Verlaufs größtenteils rekonstruieren können, aber so einige Rezepte meiner Nachbackliste sind wieder im World Wide Web verschollen…

  1. Diese Food-Fotostrecke von Funkytime für SisterMag ist unglaublich schön anzusehen.
  2. Schon wieder Eis. Ich muss endlich mal welches machen!
  3. In Ermangelung von Peanut Butter Chips habe ich schon viele Rezepte wieder verworfen. Hier gibts ein Rezept für Selbstgemachtes.
  4. Old-Fashioned Fudge.
  5. Cookie Monster Macarons – eine wahnsinnig süße Idee!
  6. Irgendwie ein Widerspruch in sich: Chocolate Chip Energy Bars.
  7. Gefunden und sofort abonniert: Flourishing Foodie.
  8. Und noch ein Blog habe ich gefunden: A Spoonful of Photography von einer deutschen „Teen“-Foodbloggerin, die allerdings auf Englisch schreibt.
  9. Serge Gainsbourg hat mal Reggae gemacht?! Das Album zu diesem Song habe ich mir gleich bestellt.
  10. Pizzateig aus Kichererbsenmehl – einen Versuch ists alle Mal wert.

Auf dem Foto: Die leeren Zuckergussschüsseln einer Süßigkeit, die ich euch bald hier zeigen werde.

Vor vier Jahren: Honigkuchen
Vor drei Jahren: Mohnkuchen
Vor zwei Jahren: Schoko-Mandel-Donuts
Letztes Jahr: Zitronenpudding mit Schokolöffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.