Schoko-Kirsch-Mandel-Tarte

Die Kirschsaison ist schon wieder vorbei, aber dieses Rezept liegt auch schon seit Mitte Juni in meinen Entwürfen herum. Ich erinnere mich leider nicht mal mehr, zu welchem Anlass ich diese tolle Tarte gebacken habe…

schoko-kirsch-tarte

Aber ich erinnere mich an ihre leicht bittere Schokoladigkeit und die fruchtige Säure der saftigen Kirschfüllung. Und die knusprigen Mandelstückchen obenauf. Sehr lecker.

Und an meinen armen Mitbewohner, den ich fürs Titelfoto als Handmodel engagierte, obwohl er gar keine Lust hatte, erinnere ich mich auch :D

Vielleicht habt ihr ja noch Kirschen eingefroren und könnt dieses Rezept auch im September noch nachbacken — ich werd mir einen Reminder für die Kirschsaison 2021 in den Kalender setzen.

Schoko-Kirsch-Mandel-Tarte

lose inspiriert von der Dark Chocolate Cherry Bourbon Tarte bei Food52

Boden
270 g Mehl
60 g Dinkelvollkornmehl
50 g Zucker
Salz
40 g Kakao
125 g kalte Butter, gewürfelt
2 Eier

Füllung
500 g Kirschen
30 ml Maraschino
100 g dunkle Schokolade
25 g brauner Zucker
20 g Stärke
55 g gehackte Mandeln

für eine Tarteform mit 28 cm Durchmesser

Die Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Mit dem Maraschino vermischen und in der Zwischenzeit kühlstellen. Die Schokolade hacken.

Mehl, Dinkelvollkornmehl, Zucker, Salz und Kakao in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter zugeben und alles krümelig kneten. Die Eier zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Tarteform damit auskleiden. In der Zwischenzeit kühlstellen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen.

Die Füllung zubereiten: braunen Zucker und Stärke zu den Maraschino-Kirschen geben und einrühren. Gehackte Schokolade und gehackte Mandeln unterheben.

Den Tarteboden aus dem Kühlschrank nehmen und die Füllung gleichmäßig darauf verteilen.

30-35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden etwas abkühlen lassen, damit die Füllung sich setzt.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

1 Comments