Sopapillas

Auf meiner Nachbackliste steht so einiges Frittiertes. Doch bei mir in der Küche in einem großen Topf zu frittieren ist mir viel zu viel Aufwand. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass mir meine Tante in der Bäckerei Siebenhandl die Friteuse zur Verfügung gestellt hat, damit ich meine Frittierpläne umsetzen kann. Mir fiel die Auswahl eines Rezeptes mal wieder nicht leicht, doch mit den Sopapillas von A Beautiful Mess lag ich goldrichtig. Der Hefeteig geht in der Friteuse auf, sodass meine Schmetterlinge innen hohl wurden. Mit Honig, Marmelade oder Nutella in diesem Hohlraum schmecken die Sopapillas noch besser, als sie pur schon sind!nach einem Rezept von A Beautiful Mess
Zutaten
320 g Mehl
1/2 TL Salz
1/2 TL Zimt
2 EL Zucker
1/2 Würfel Hefe
180 ml Wasser
1 EL Öl

Mehl, Salz, Zimt und Zucker in eine Schüssel geben und vermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hineinbröseln. Nach und nach das Wasser daraufschütten und mit einer Gabel verrühren.

Den Teig so lange kneten, bis er geschmeidig wird. Anschließend noch das Öl einarbeiten.

Ein sauberes Tuch auf die Schüssel legen und den Teig in etwa einer Stunde sein Volumen verdoppeln lassen.

Die Friteuse auf 190° C vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwa 4mm dick ausrollen und Schmetterlinge etc. ausstechen.

Die Sopapillas etwa 5-6 Minuten goldbraun herausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm, z.B. mit Honig, servieren.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar