Löffelkekse

Die Löffelausstecher für diese Kekse liegen nun schon bald ein Jahr bei mir herum. Ich kann mich erinnern, dass ich sie nur gekauft habe, weil sie 56 Cent oder einen ähnlich unschlagbaren Kleingeldbetrag gekostet haben. Damit sie aber, bevor sie vollends von meiner vollgestopften Aussstecherschublade verbogen werden, einen Verwendungszweck finden, habe ich Haferflockenteig mit ihnen ausgestochen. Sie machen sich doch gut neben meinen Flohmarktfunden, nicht?

Zutaten
50 g Haferflocken
200 g Mehl
Salz
60 g (Vanille-)Zucker
125 g kalte Butter, in kleinen Stückchen
1 Ei

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Die Haferflocken in einer Küchenmaschine sehr fein mahlen.

Alle Zutaten in einer großen Schüssel zu einem glatten Teig verkneten.

Die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben und den Teig portionsweise 0,4 mm dick ausrollen. Löffel ausstechen und auf den Blechen verteilen.

Jedes Backblech einzeln etwa 10 Minuten backen, bis die Löffelkekse goldbraun sind.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

5 Comments

  1. Oh wie toll. Wo ich doch so gerne Kekse in den Tee eintunke. Die werde ich nachbacken, nur leider habe ich keine so hübsche Löffelform.
    LG, Annette.

    Posted 11.6.12 Antworten
  2. Froschmama wrote:

    die Form hät ich auch gern, bin eh am überlegen, welche ich dieses Jahr bei meinen Plätzchen nehme :)

    Posted 11.6.12 Antworten
  3. Sabine wrote:

    Ah, jaaa! Eine Löffel-Keksform steht auch auf meinem „Wunschzettel“.
    Auch toll – Parmesan/Käse-Plätzchen damit ausstechen und zur Suppe reichen :-D

    Posted 11.7.12 Antworten
    • das hört sich gut an, das muss ich mir für die nächste suppenparty merken :D

      Posted 11.8.12 Antworten
  4. Gefallen mir deine Löffelplätzchen. Aber da muss ich noch das Löffelausstecherproblem vorher lösen.

    Es grüßt ohne Löffel

    Martin

    Posted 11.7.12 Antworten