Apfeltarte

Apfeltarte aus Anniks göttliche Kuchen

Zutaten
Teig
150 g Butter in Stückchen
100 g Zucker
Salz
2 Eier
300 g Mehl
2 EL gemahlene Mandeln
Füllung
375 g Äpfel, geschält und in Speiteln
2 El Butter
40 g Zucker
1/2 TL Zimt
Guss
75 g Zucker
2 Eier
3 EL gemahlene Mandeln
2 EL Mehl
50 ml Milch
150 g Creme fraiche

180° C vorgeheizter Backofen für den Boden 150° C vorgeheizter Backofen für die Füllung – 15+35 Minuten Backzeit – für 2 Tartes mit etwa 25cm Durchmesser

Teig: Butter, Zucker, Salz, Eier, Mehl und Mandeln zu einem Teig verkneten.
In zwei Portionen teilen, diese dünn ausrollen und die Formen damit auskleiden.
Mit einer Gabel Löcher hineinstechen und 15 Minuten bei 180°C blindbacken (mit Hülsenfrüchten beschwertes Backpapier darauflegen).
Füllung: Butter in einer Pfanne schmelzen, Zucker und Zimt zugeben und die Apfelspeitel kurz darin dünsten.
Guss: Zucker und Eier schaumig schlagen und nacheinander Mandeln, Mehl, Milch und Creme fraiche einrühren.
Die mittlerweile etwas abgekühlten Tarteböden mit den Apfelspeiteln eindecken und den Guss daraufgießen.
Die Tartes bei 150° C etwa 35 Minuten fertigbacken.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

1 Comments

  1. gogo9 wrote:

    schaut recht guat aus warad jetzt richtig guat….
    sitz grad im lokal von am türcken an der mittelmeerküste…
    gogo

    Posted 10.4.10 Antworten