Gestreifte Biskuittürmchen

Zutaten
80 g flüssige Butter
5 Eier
2 Eigelb
150 g Zucker
etwas abgeriebene Zitronenschale
80 g Mehl
80 g Speisestärke
3-4 EL Kakao
Marmelade zum Füllen

180° C vorgeheizter Backofen – 15-20 Minuten Backzeit – für ein Backblech

Eier, Eigelb, Zucker und Zitronenschale über einem heißen Wasserbad zu einer festen, hellgelben Masse aufschlagen, dabei darauf achten, dass die Masse nicht wärmer als handwarm wird.
Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und solange weiterschlagen (evtl. in einem Eis-Wasserbad), bis die Masse abgekühlt ist.
Mehl und Speisestärke darüber sieben und sehr vorsichtig unterheben.
Die Hälfte des Teigs in eine zweite Schüssel geben, den Kakao darübersieben und unterheben.
Den hellen Teig in einen Spritzbeutel füllen und im Abstand von etwa 2 cm „Schnüre“ auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen.
Den dunklen Teig in den Spritzbeutel füllen und zwischen den hellen Teig spritzen, dabei dürfen keine Lücken bleiben.
Backen.
Nach dem Abkühlen Kreise (oder irgendetwas anderes) ausstechen, die Hälfte davon mit Marmelade bestreichen und die anderen daraufsetzen.

Eigentlich sollte das eine gestreifte Sahneroulade werden, aber leider ist mit die Teigplatte sehr oft gebrochen, sodass ich etwas anderes daraus machen musste. Übrigens: Aus den Resten lassen sich wirklich gute Granatsplitter herstellen.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar