Kuhfleckenkuchen

Zutaten
Teig
200 g dunkle Schokolade
150 g Butter
150 g Zucker
4 Eier
50 g Mehl
Mousse
3 Blatt Gelatine
250 ml Milch
Vanillezucker
2 Eiweiße
Salz
80 g Zucker
100 g Sahne
+Schokostreusel

180° C vorgeheizter Backofen – 30 Minuten Backzeit (+über Nacht kühlen) – für ein Blech

Teig: Schokolade, Butter und etwa die Hälfte des Zuckers über einem heißem Wasserbad schmelzen.
Eigelbe mit dem Mehl unter die Schokomasse rühren.
Eiweiße steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen.
Eischnee vorsichtig unter die Schokomasse heben.
Diese gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech verstreichen und backen.
Abkühlen lassen.
Mousse: Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.
Die Hälfte der Milch mit dem Vanillezucker aufkochen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen.
Die restliche Milch zugeben und alles etwa 20 Minuten im Kühlschrank gelieren lassen (am besten in einer großen, flachen Schüssel).
Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und dabei Zucker einrieseln lassen.
Sahne halbsteif schlagen und unter die leicht gelierte Milch heben.
Anschließend Eischnee vorsichtig unterheben.
Die Mousse gleichmäßig auf dem Schokoboden verteilen und über Nacht kühlstellen.
Für die Kuhflecken die Schokostreusel dicht in „Kuhfleckenform“ auf die Mousse streuen.

Eigentlich habe ich diesen Kuchen für meine Mitschüler gebacken. Nur leider überstand die Mousse den Transport trotz einiger Sicherheitsvorkehrungen nicht… Den „Batz“ (dt. etwa matschige Masse ;-) wollte natürlich keiner essen. Doch der Teil, der daheim blieb, war direkt aus dem Kühlschrank wirklich gut.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

1 Comments