zuckersuess215

Zuckersüß 215

Bei meinem Kurztrip nach Venedig in der vergangenen Woche habe ich Instagram-Stories (@zuckerbaeckerei) für mich entdeckt. Eigentlich ist es ein ziemlich billiger Abklatsch von Snapchat, mit dem ich allerdings nie so richtig warm geworden bin. Obwohl ich Smartphonefotografieren gar nicht mag, knipste ich fröhlich vor mich hin, wischte ein paar Filter über meine Motive und kritzelte ein bisschen Text dazu. Mal sehen, ob meine Begeisterung dafür weiterhin so groß bleibt, denn ich kann mir kaum vorstellen, meinen Alltag so zu dokumentieren. Höchstens das nächste Rezept?

Hier sind jedenfalls meine liebsten Links der Woche, mit sehr vielen Texten die ich auf der sehr langen Zugfahrt gelesen habe:

REZEPT

Nektarinen-Blaubeer-Kuchen mit einem Butterzuckerguss und gerösteten Mandeln – Klitzeklein

Dieser Butterzuckerguss klingt höchstspannend!

Lemon Poppy Seed Crêpes with Blueberry Curd – Joy the Baker

Die Zitronen statt im Curd in den Pfannkuchen und die Blaubeeren dafür im Curd.

Zuppa di Ceci – HighFoodality

Eine einfache Suppe, die Sommergeschmack verspricht – ich bin dabei.

TEXT

Weglegen ist auch keine Lösung – SpOn (via wirres.net)

Die Abermillionen Kämpfe, die in den Familien vermeintlich um das Smartphone ausgetragen werden, sind keine Kämpfe zwischen den Generationen, sondern Kämpfe zwischen Welten. In der elterlichen lassen sich Smartphone und Restleben noch trennen, in der Welt der Jugend sind „Smartphone“ und „Leben“ untrennbar miteinander verschmolzen.

apple’s most personal device forces us all to speak the same | The Verge (via All Things Linguistic)
Beim Diktieren von Nachrichten geht viel verloren – Interpunktion, beabsichtigte Groß-/Kleinschreibung…

Die 1 in der Netz-Sprache – jetzt (via Sprachlog)
Über !!einself und 1 paar andere Internet-Sprachphänomene.

When in Texas, shoot like a Texan – somewhere between kitchen and knowledge

Pavel Richter probiert das Schießen mit scharfen Waffen aus und hat schnell genug davon.

Could Women Be Trusted With Their Own Pregnancy Tests? – New York Times (via Apfelmädchen)
Über die Produktentwicklerin des ersten Schwangerschaftstests.

Are today’s clean-eating women really so different from the 1950s housewives? – The Guardian

Clean eating is one such control mechanism, and we should resist it – not just because it is founded upon dubious, unscientific health claims, but because it perpetuates a vision of femininity that any modern woman will tell you is outdated. That doesn’t mean that you can’t enjoy baking a cake or two – as many men nowadays do too, by the way – but that’s a very different thing indeed.

A Trajectory of Your Life, as Told by Your Eyebrows – Man Repeller

Zu viel Beschäftigung mit Augenbrauen kann nicht gut sein…

Das Böse lauert überall – Das Magazin (via das Filter)
Welche Ausmaße das Behüten von Kindern in amerikanischen Vorstädten annimmt, finde ich ziemlich schockierend.

À la recherche du son perdu: la quête de Jannis Stürtz, chineur de Fadoul, le James Brown marocain – le Desk

Ein Porträt des Mannes hinter Habibi Funk, einem Label das alte arabische (Funk-)Musik neu veröffentlicht.

AUDIO/VIDEO

Rotes Hoserl – LaBrassBanda

Mal wieder die LaBrassBanda-Alben angehört, immer noch begeistert davon.

Museum der Dinge – Exponiert 10

Dieses Museum voll mit Design aus mehreren Jahrzehnten schaue ich mir bei meinem nächsten Berlin-Besuch an!

SONST SO

Qahera (via SZ vom Montag)
Ein Webcomic über eine ägyptische Superheldin, die verschleiert ist.

FOTO

Heute leider vorerst kein Foto, da die WordPress-App nicht mag…

Update: Der Markusplatz in Venedig.

BACKKATALOG

2010: Knusperfladenbrot

2011: Birnentarte mit Pinienkernen

2012: Windbeutel

2013: Griacherl-Ingwer-Chutney

2014: Schnelles Früchtebrot mit Walnüssen, Aprikosen und Feigen – Gastpost von schmecktwohl

2015: Marokko-Lieblinge: Orte

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.