2: Mohneis

In der ersten Woche, die ich in Wien verbrachte, flanierte ich über die große Mariahilfer-Straße. Neben unzähligen Modegeschäften gibt es dort auch eine gut sortierte Eisdiele mit nicht ganz so gewöhnlichen Eissorten. Dem Mohneis dort konnte ich trotz der Kälte nicht widerstehen und beschloss sofort, es einmal nachzukochen. Und hier ist es – Mohneis im Dezember, im zweiten Türl des diesjährigen Adventskalenders.

Mohneis

300 ml Milch
90 g (Vanille-)Zucker
40 g geriebener Mohn
3 Eigelb
250 ml Sahne

Die Milch mit dem Zucker  und dem Mohn in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Die Eigelbe in eine kleine Schüssel geben und einen Schöpfer der warmen Milch (Achtung! Nicht kochend, sonst stockt das Ei!) unterrühren, um die Temperatur ein bisschen anzugleichen.

Die Ei-Mischung schließlich zur Milch geben und unter ständigem Rühren bei geringer Hitze eindicken lassen. In ein flaches Gefäß umfüllen und vollständig abkühlen lassen.

Danach die Sahne steif schlagen und unter die Mohnmasse heben.  In die Eismaschine umfüllen und nach deren Betriebsanleitung zu Eis verarbeiten. Zuletzt in ein luftdichtes Gefäß umfüllen und noch einige Stunden ins Gefrierfach stellen.

english version

Poppy Seed Ice Cream
300 ml milk
90 g vanilla sugar
40 g ground poppy seeds
3 egg yolks
250 ml heavy cream

Pour milk, sugar and poppy seeds into a little pot. Heat slowly until the sugar has dissolved.

In a little bowl, whisk egg yolks and add a little bit of the warm  milk mixture (pay attention that it’s not too hot because the egg yolk will cook otherwise), to compensate the difference of temperature.

Finally, pour the egg mixture into the pot with the warm milk mixture. Heat slowly while constantly stirring until the mixture gets thick. Remove from heat and fill into a flat container too let cool completely.

Beat the heavy cream until stiff. Carefully combine it with the poppy seed mixture.

Fill into your ice cream machine and prepare according to manufacturor’s instructions. Fill in an airtight container and put the ice cream into the freezer for some more hours.

Print Friendly

Ein Gedanke zu „2: Mohneis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.