3: Schoko-Walnuss-Bären und -Elche

Ausstechplätzerl sind wahlweise der größte Spaß, besonders bei der Verzierung später, oder die anstrengendste Arbeit in der Weihnachtsbäckerei, da sehr zeitaufwendig. Ich hatte keine Lust auf superbuntes und stundenlanges Dekorieren (dafür habe ich ja schon ein Lebkuchenhaus gebaut), aber trotzdem sollen meine gefühlt tausenden Ausstecherl nicht in der Schublade vor sich hin rosten.

Schoko-Walnuss-Bären und -Elche

Die Lösung auch hier einmal wieder: Schokolade. Tiere mit braunem Fell gibt es nämlich in meiner Ausstecherlsammlung: ein Teddybär, ein Elch und Bambi, das ich leider nicht mehr finden konnte. So landeten also ein Kuscheltier und ein Tundrabewohner gemeinsam im Ofen, später in Kakaoglasur und aufgrund ihrer Unwiderstehlichkeit recht bald in menschlichen Bäuchen.

Schoko-Walnuss-Bären
Teig
200 g Mehl
50 g gemahlene Walnüsse
20 g Kakao
60 g brauner Zucker
125 g Butter in kleinen Stückchen
1 Ei
Glasur
200 g Puderzucker
60 g Kakao
50 g flüssige Butter
6 EL Milch

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zügig zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie einschlagen und gut 30 Minuten kühlstellen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen und Bären oder Elche oder irgendetwas anderes ausstechen. Mit etwas Abstand auf den vorbereiteten Blechen verteilen und je nach Größe 6-8 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Puderzucker, Kakao, flüssige Butter und Milch verrühren. Die ausgestochenen Plätzerl eintauchen und abtropfen lassen. Fest werden lassen.

english version

Chocolate Walnut Bears and Elks
dough
200 g flour
50 g ground walnuts
20 g cocoa powder
60 g brown sugar
125 g butter, cut in small cubes
1 egg
glaze
200 g powdered sugar
60 g cocoa powder
50 g butter, melted
6 tbsp milk

In a bowl, combine all ingredients for the dough and quickly knead until homogenous. Wrap in plastic foil and refrigerate for about 30 minutes.

Preheat the oven to 180° C and prepare two baking sheets with parchment paper.

On a floured surface, roll out the dough 3-4mm and cut out bears and elks or anything else. Place the cookies on the prepared sheets, leaving some space in between.

Bake for 6-8 minutes, depending on the size of your cookies. Let cool completely.

Combine powdered sugar, cocoa powder, melted butter and milk and whisk until smooth. Dip the cookies in the glaze and let them harden at room temperature.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar