Gesalzene Schoko-Shortbread-Schnitten mit Karamellfüllung

Im Dezember habe ich zum erstenmal vom Kochbuch-Wettbewerb des OTTO-Blogs rundum gelesen und mir sofort vorgenommen, daran teilzunehmen. Ich dachte mir, die Ferien wären noch lange genug, um mir ein Rezept auszudenken und umzusetzen. Dann schaute ich nochmals auf die Teilnahmebedingungen und erschrocken musste ich feststellen, dass am 5. Januar Einsendeschluss ist.

gesalzene schoko-karamell-schnitten3

Deshalb habe ich ganz schnell die Schoko-Schnitten gebacken, die ich mir nun schon seit den Weihnachtsfeiertagen einbilde. Mit der Hilfe meiner Schwester beim ausgiebigen Fotoshooting für das Rezept wurde dieser Post jetzt auch noch rechtzeitig fertig und ich kann euch, meinen liebsten Lesern, meine gesalzenen Schoko-Shortbread-Schnitten mit Karamellfüllung präsentieren.

gesalzene schoko-karamell-schnitten2

 

Im Shortbread steckt, inspiriert von meinen Karamellschnitten vom 23. Adventskalendertürchen wieder einmal Amaretto und das Karamell habe ich ausnahmsweise unter Anderem mit Kondensmilch eingekocht.

gesalzene schoko-karamell-schnitten4

Shortbread
110 g weiche Butter
50 g brauner Zucker
200 g Mehl
1 EL Stärke
Salz
30 ml Amaretto
Karamell
200 g Kondensmilch
35 g brauner Zucker
1 EL Corn Syrup (kann evtl. weggelassen werden)
40 g Butter
1/2 TL grobes Meersalz
Schokoguss
150 g dunkle Schokolade
40 g Butter
+ grobes Meersalz zur Verzierung

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine etwa 20x20cm große Form mit Backpapier auskleiden.

Butter und Zucker cremig rühren.

Mehl, Stärke und Salz vermischen und abwechselnd mit dem Amaretto zur Buttermischung geben und unterarbeiten. Gleichmäßig in die Form drücken, der Teig sollte eine Dicke von etwa 1 cm haben.

Für 15-20 Minuten goldbraun backen. In der Form abkühlen lassen.

Für die Karamellschicht Kondensmilch, braunen Zucker, Corn Syrup und Butter in einen kleinen Topf geben und aufkochen. So lange köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Dabei, vor allem gegen Ende, gut umrühren, damit sich Nichts am Topfboden absetzt und anbrennt. Zuletzt das Meersalz einrühren.

Die Karamellmasse gleichmäßig auf das Shortbread streichen.

Die Schokolade fein hacken und mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen. Die Schokolade mithilfe eines Teigspatels gleichmäßig auf der Karamellschicht verteilen. Dabei darauf achten, dass Karamell und Schokolade nicht vermischt werden. Mit grobem Meersalz verzieren.

Fest werden lassen und dann in Schnitten schneiden.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Gesalzene Schoko-Shortbread-Schnitten mit Karamellfüllung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.