9: Erdnussbuttereis

Erdnussbutter – Apfel ist eine Geschmackskombination, die ich erst in diesem Jahr kennen- und schätzen lernte. Für einen Ausflug nach Bin el Ouidane im vergangenen Sommer war Apfel+Messer+Erdnussbutter die Rettung in der Snack-Not, da einfach transportabel, nicht schnell verderblich und vor allem lecker!

erdnussbuttereis_2

Für meine Adventskalenderserie muss es natürlich ein bisschen festlicher werden, deshalb wurde aus der Erdnussbutter feines Eis und dem ganzen Apfel filigrane Spalten.

Erdnussbuttereis

300 ml Milch
90 g (Vanille-)Zucker
3 großzügige EL Erdnussbutter
3 Eigelb
250 ml Sahne

Die Milch mit dem Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mithilfe eines Schneebesens die Erdnussbutter einrühren, bis auch von dieser keine Klumpen mehr übrig sind.

Die Eigelbe in eine kleine Schüssel geben und einen Schöpfer der warmen Milch (Achtung! Nicht kochend, sonst stockt das Ei!) unterrühren, um die Temperatur ein bisschen anzugleichen.

Die Ei-Mischung schließlich zur Milch geben und unter ständigem Rühren bei geringer Hitze eindicken lassen. In ein flaches Gefäß umfüllen und vollständig abkühlen lassen.

Danach die Sahne steif schlagen und unter die Erdnussmasse heben.  In die Eismaschine umfüllen und nach deren Betriebsanleitung zu Eis verarbeiten. Zuletzt in ein luftdichtes Gefäß umfüllen und noch einige Stunden ins Gefrierfach stellen.

english version

Peanut Butter Ice Cream
300 ml milk
90 g vanilla sugar
3 heaping TBSP creamy peanut butter
3 egg yolks
250 ml heavy cream

Pour milk and sugar into a little pot. Heat slowly until the sugar has dissolved. Add the peanut butter and whisk until dissolved as well. Remove from heat.

In a little bowl, whisk egg yolks and add a little bit of the warm  milk mixture (pay attention that it’s not too hot because the egg yolk will cook otherwise), to compensate the difference of temperature.

Finally, pour the egg mixture into the pot with the warm milk mixture. Heat slowly while constantly stirring until the mixture gets thick. Remove from heat and fill into a flat container too let cool completely.

Beat the heavy cream until stiff. Carefully combine it with the peanut butter mixture.

Fill into your ice cream machine and prepare according to manufacturor’s instructions. Fill in an airtight container and put the ice cream into the freezer for some more hours.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar