Breaking Bad – Cupcakes

Breaking Bad. Es gibt keinen einzigen Menschen in meinem Freundeskreis, der nicht sofort etwas mit diesen zwei Wörtern anzufangen weiß. Ich selbst bin zwar nie über die ersten beiden Folgen hinausgekommen, obwohl ich die Serie bis dahin wirklich sehenswert fand. Ein paar meiner Freunde sind dagegen richtige Hardcore-Fans von Walter White und Co. Deshalb habe ich mir für die nächste Geburtstagseinladung etwas ganz besonderes als Geschenk überlegt: Cupcakes mit blauen Zuckerkristallen aka Meth obenauf.

Beim Zuckerkochen müsst ihr zwar mangels Illegalität nicht Angst haben, von irgendwem erwischt zu werden. Aber gefährlich ist es trotzdem! Bei einer Temperatur von 150° C macht es besser nicht so wie ich, meine liebsten Leser, und verbrennt euch eure Hand am blubberndem Zucker…

nach einer Idee von Honigkuchenpferd

nach einem Rezept von Gouda Monster
Zuckerkristalle aka Crystal Meth
200 g Zucker
90 ml Wasser
75 ml Light Corn Syrup
blaue Gel-Lebensmittelfarbe

Ein Blech mit Alufolie auskleiden und gut einfetten.

Zucker, Wasser und Corn Syrup in einen kleinen Topf geben. Den Zucker unter Rühren auflösen.

Den Rührlöffel entfernen und die Masse ohne auch nur ein einziges Mal umzurühren (!) zum Kochen bringen. Auf 126° C erhitzen, dann ein paar Tropfen Farbe zugeben, nicht umrühren (!). Weiter erhitzen, bis die Masse 150° C erreicht hat, dann von der Hitze nehmen.

Kurz stehen lassen, bis die Masse aufhört zu blubbern. Anschließend zügig auf das vorbereitete Blech schütten und erstarren lassen.

Ein Stück Alufolie und darüber ein Geschirrtuch auf die Zuckerplatte legen und mit einem Hammer o. Ä. daraufklopfen, bis der Zucker zersplittert. Wenn die Stücke nicht klein genug sind, ggf. mit einem Mörser nachhelfen.

nach einem Rezept aus Cupcakes von Christina Richon
Cupcakes
150 g weiche Butter
150 g Zucker
2 Eier (Raumtemperatur !)
200 g Mehl
2 TL Backpulver
Salz
150 ml Milch
2-3 EL blaue Zuckerkristalle

für 14 Stück

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und 14 Muffinförmchen bereitstellen.

Butter und Zucker cremig rühren. Die Eier nacheinander einrühren.

Mehl, Backpulver und Salz vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Zuletzt die Zuckerkristalle unterheben.

Den Teig gleichmäßig auf die Cupcakeförmchen verteilen. 20-25 Minuten goldbraun backen und vollständig abkühlen lassen.

Frosting
100 g weiche Butter
200 g Frischkäse
50 g Puderzucker

Butter und Frischkäse cremig rühren. Puderzucker einrühren.

Das Frosting in einen Spritzbeutel mit feiner Sterntülle füllen.

Zusammensetzung

Das Frosting auf jeden Cupcake von innen nach außen aufspritzen und mit ein paar blauen Zuckerkristallen garnieren.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

4 Comments

  1. Hey Jana, I love Breaking Bad (who doesn’t?) Your crystal looks pretty pure; I think Walter would approve!

    Übrigens, tolles Blog! Ich habe auch ein Food-Blog aber auf Englisch (I’m American but I live in Germany so I speak some German). Feel free to check it out!

    -Aya
    http://healthy-appetite.blogspot.de/

    Posted 11.8.13 Antworten
    • Jana wrote:

      hey aya, danke! ich werd mir dein blog auf jeden fall anschauen! :)

      Posted 11.8.13 Antworten