Zucchini-Brownies

Zucchini-Brownies. Manche von euch werden jetzt wohl schreiend davonlaufen, denn Gemüse in Kuchen geht ja wohl überhaupt nicht. Andere werden vielleicht sagen, hey, wie cool, gesunde Brownies und vegan (mal abgesehen vom Frosting) sind sie auch noch!Gebacken habe ich sie aber weder aus dem einen noch aus dem anderen Grund. Ständig auf der Suche nach eher ausgefallenen Rezepten bin ich letzte Woche in Facebook zufällig über diese Brownies gestolpert. Ich finde sie ziemlich gut, vielleicht kann ich die iiiiih-gesund-Fraktion mit dem superschokoladigem Frosting obenauf doch noch überzeugen, wer weiß?
nach einem Rezept von Sweet Happy Life
Zutaten
Brownies
400 g Zucchini (entspricht etwa einer mittelgroßen)
110 ml neutrales Öl
190 g (Vanille-)Zucker
290 g Mehl
55 g Kakao
1 1/2 TL Backpulver
Salz
Frosting
35 g Kakao
50 g geschmolzene Butter
60 ml Milch
60 g Puderzucker

für eine 20×30 cm Form

Die Zucchini fein reiben.

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und die Form mit Backpapier auskleiden oder ersatzweise gut einfetten.

Öl und Zucker verrühren.

Mehl, Kakao, Backpulver und Salz vermischen und vorsichtig unter die Öl-Zucker-Mischung rühren. Zuletzt die Zucchiniraspel unterheben. (Der Teig erscheint recht trocken, wird aber durch die Zucchini richtig saftig!)

Den Teig in die vorbereitete Form füllen und die Brownies 30 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen.

Für das Frosting Kakao, Butter und Milch verrühren und den Puderzucker nach und nach einrühren. Mithilfe eines Teigschabers gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Für mindestens eine Stunde kühlstellen, dann in Stücke schneiden.

Gut gekühlt aufbewahren.

 



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

2 Comments

  1. Samira wrote:

    Wow, das sieht ja schon sehr lecker aus, wobei ich die Zusammenstellung von Zucchini und Brownies noch nie gegessen habe. Aber das Rezept hat mich neugierig gemacht und deshalb werde ich es in den nächsten Tagen ausprobieren. Ich bin jetzt schon sehr gespannt, wie es am Ende schmecken wird. Werde dann gerne darüber berichten.

    Posted 11.28.13 Antworten
    • Jana wrote:

      Danke! Bin gespannt, was du dann davon hältst!

      Posted 11.28.13 Antworten