Lauras und Hannahs Brownies

Brownies von Hannah für Laura, von Laura für Hannah und von mir für euch, meine lieben Leser :)

Übrigens fotografiert auf einem Teller aus Berlin – dort kaufte ich als erstes einmal Geschirr für mein Blog, was mir allerlei seltsame Kommentare meiner Mitschüler einbrachte, die natürlich in eher andere Sachen investierten.

Zutaten
300 g Walnüsse
75 g Mehl
1 TL Backpulver
250 g dunkle Schokolade
225 g Butter
4 Eier
190 g Zucker
75 g gemahlene Mandeln

für eine 30×40 cm Form

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und die Form mit Backpapier auskleiden.

Die Walnüsse grob hacken und das Mehl mit dem Backpulver vermischen.

Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter im Wasserbad schmelzen.

Währenddessen die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Dann die gemahlenen Mandeln und die Schokoladenmasse einrühren.

Zuletzt die Mehlmischung und die gehackten Walnüsse unterrühren.

Die Browniemasse in die vorbereitete Form füllen und 30-35 Minuten backen. Dabei darauf achten, dass die Brownies nicht komplett durchbacken, sie sollten innen noch etwas feucht sein.

Vollständig abkühlen lassen und dann in quadratische Stücke schneiden.

3 Gedanken zu „Lauras und Hannahs Brownies“

  1. Sehen sehr Lecker aus, ich lasse immer meinen Mann Brownies backen, der hat ein spitzen Rezept in dem irgendwie erst die hälfte vom Teig gekocht wird???
    Aber schmecken tun sie super, und ihnen noch leicht Feucht;)

    Ich glaub den schick ich mal in die Küche :D

    Gruß Froschmama

    Danke für den lieben Kommi über das Nähen, und ich bin garnicht so gut ^^

Schreibe einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.