Mohn-Shortcakes mit Erdbeeren und Heidelbeeren

Hier in der Zuckerbäckerei bemühe ich mich immer um die allerschönsten Fotos. Ich habe dafür nun schon zwei englische Fachbücher und unzählige Internetseiten gelesen, mir allerlei Eqipment zugelegt und sogar meine liebe Familie als Assistenten gewonnen/gezwungen ;). Doch was das Styling meiner Zuckerbäckereien angeht, bin ich leider aufgrund mangelnder Dekomaterialien auf Improvisation angewiesen.
Als ich heute also verzweifelt nach einer bunten Stoffserviette suchte, die sowohl zum Rot der Erdbeeren als auch zum Lila der Blaubeeren passt und auch noch einen frühlingshaften Eindruck hinterlässt, kam mir DIE Idee: Mein Lieblingsseidenkleid! Dieses ist mir im letzten Sommer unreparierbar zerissen und fristete seitdem ein trauriges Dasein im hintersten Winkel meines Kleiderschranks. Bis heute. Ich schnappte mir nämlich eine Schere und trennte vorsichtig den noch heilen Unterrock heraus, bügelte ihn glatt und fertig war meine gefakte Stoffserviette!
Aber keine Angst, abgesehen von Tischtextilien fälsche ich auf meinen Fotos nichts – alles komplett essbar. Um diese leckeren Mohn-Shortcakes mit frischen Erdbeeren und Heidelbeeren wäre es auch zu schade…

nach einem Rezept von Take A Megabite
Zutaten
Shortcakes
450 g Mehl
4 TL Backpulver
Salz
100 g Zucker
Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
185 g kalte Butter, in kleinen Würfeln
100 ml Milch
2 Eier
2 EL Mohn
Füllung
450 g kalte Sahne
1/2 TL Stärke
3 EL (Vanille-)Zucker
250 g Erdbeeren
125 g Heidelbeeren

für 10 Stück

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die Schüssel und den Schneebesen des Handrührgeräts kühlstellen, damit die Sahne später wirklich eiskalt geschlagen wird.

Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Zitronenschale und Butter in eine Schüssel geben und so lange durchkneten, bis die Butter in kleinen Stückchen in der Mehlmischung verteilt ist.

Milch und Eier verquirlen und dann zum Teig geben. Mohn zufügen und evtl. mit etwas zusätzlichem Mehl zu einer Kugel kneten.

Die Teigkugel auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Scheibe mit etwa 3 cm Höhe plattdrücken. Wie eine Torte in 10 etwa gleich große Dreiecke teilen. Diese an den Kanten mit etwas Mehl bestäuben und mit großzügigem Abstand auf dem Blech verteilen.

Die Shortcakes etwa 15 Minuten backen, dabei das Blech am besten zur Hälfte der Backzeit umdrehen, dass alle gleich schnell fertig sind. Komplett auskühlen lassen und
dann horizontal halbieren.

Erdbeeren und Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Die Erdbeeren sehr fein würfeln und mit 1 EL (Vanille-)Zucker vermischen.

Die Sahne mit den restlichen 2 EL Zucker und der Stärke steif schlagen. Auf jeden Shortcakeboden 2-3 EL Sahne, 2 TL Erdbeeren und ein paar Heidelbeeren geben und den Deckel daraufsetzen.

Nur kurz im Kühlschrank aufbewahren, am besten sofort genießen.



Hi, ich bin Jana.
Seit 2009 veröffentliche ich hier wöchentlich Rezepte, Reiseberichte, Restaurantempfehlungen (meistens in Wien), Linktipps und alles, was ich sonst noch spannend finde. Lies mehr über mich und die Zuckerbäckerei auf der About-Seite.

Mein Podcastprojekt:
Lieblings-Plätzchen

Meine Sketchnotes:
jasowieso.com

Creative Commons Lizenzvertrag

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Rechtliche Angelegenheiten

Impressum
Datenschutzerklärung
Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Bilder und Texte der Zuckerbäckerei sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wenn du Fragen zur Verwendung meiner Inhalte hast, schreib mir einfach eine E-mail. Danke!

Kategorien

Tags

Zuckersüß

Im Zuckersüß sammle ich (fast) jeden Sonntag meine liebsten Links der Woche: Rezepte für die Nachback-Liste, lesenswerte Blogposts, Zeitungsartikel und Longreads, Podcasts oder Musik, die mir gerade gefällt und oft genug auch Internet-Weirdness. Außerdem schreibe ich auf, was ich sonst so interessant fand: neue Rezepte in meiner Küche, Lokale, in denen ich gegessen, Pullover, die ich gestrickt oder Texte, die ich geschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

2 Comments

  1. Vamee wrote:

    Jeder Post mit Liebe zum Detail :)

    Posted 5.5.12 Antworten