Beerenmuffins

Beeren-Muffins

Muffins, in denen genauso viele Beeren wie Mehl ist, werden schnell gatschig. Stella von BraveTart hat sich diesem Problem gewidmet und für Serious Eats so lange Rezepte getestet, bis die perfekten Blueberry Muffins herauskamen.

Beerenmuffins

Das habe ich dann – BraveTart-Fangirl wie ich bin – sofort umgesetzt, allerdings nicht nur mit Heidelbeeren, sondern auch ein paar Johannisbeeren. Sehr lecker!

nach einem Rezept von Serious Eats / BraveTart

Beeren-Muffins

340 g Mehl
145 g Zucker
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/4 TL Natron
Muskat
170 g kalte Butter in Würfeln
115 g Milch
2 Eier
340 g Beeren (ich habe zur Hälfte Johannisbeeren, zur anderen Hälfte Heidelbeeren genommen)
+ Zucker zum Bestreuen

für 14 Muffins

Den Ofen auf 180° C vorheizen und 14 Muffin-Papierförmchen bereitstellen.

Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Natron und etwas frisch geriebenen Muskat in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter zugeben und mit einem Mixer so lange rühren, bis die Masse bröselig wird.

Eier und Milch zugeben und gerade so lange rühren, bis alles vermischt ist.

In jede Muffinform einen Löffel Teig geben, sodass der Boden bedeckt ist.

Die Beeren vorsichtig unter den restlichen Teig heben. Diesen anschließend gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.

Etwa 25 Minuten lang goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


english version

recipe by Serious Eats / BraveTart

Berry Muffins

340 g flour
145 g sugar
2 tsp baking powder
1/2 tsp salt
1/4 tsp baking soda
freshly grated nutmeg
170 g cold butter, cut in cubes
115 g milk
2 eggs
340 g berries (I used one half red currants and one half blueberries)
+ sugar for sprinkling

makes 14 muffins

Preheat oven to 180° C and prepare 14 muffin tins.

In a large bowl, combine flour, baking powder, salt, baking soda and a pinch of freshly grated nutmeg. Add butter and mix until the texture gets crumbly.

Add eggs and milk and mix just until combined.

Put a tablespoon of the thick batter into every muffin tin to cover its bottom.

Carefully fold the berries into the remaining batter and fill it into the muffin tins.

Bake for about 25 minutes until golden. Remove from oven and let cool.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.