Erdnussbutterblondies

In meinem feedly entdeckte ich einmal wieder ein Rezept, das ich toll fand und unbedingt nachmachen wollte: Blonde Brownies with Chocolate Chips and Macrona Almonds von Joy the Baker. Nur einkaufen gehen wollte ich nicht. Deshalb habe ich das Rezept so umgeschmissen, dass meine Vorräte ausreichten. Vom Original ist daher nicht mehr viel übrig, doch das mindert diese Erdnussbutterblondies kein bisschen.

erdnussbutterblondies2Und auf wundersame Weise waren übernacht einmal wieder nur noch Brösel davon übrig…

Erdnussbutterblondies
140 g Butter
200 g Zucker
55 g Erdnussbutter
Mark von einer 1/4 Vanilleschote
Zimt
Salz
2 Eier
1 Eigelb
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
etwa 50 g grob gehackte Mandeln
Schokochips

für zwei 15x15cm große Auflaufformen

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und bei wenig Hitze bräunen. Abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und die beiden Formen einfetten und mit Mehl ausstäuben.

Butter, Zucker, Erdnussbutter, Vanillemark, Zimt und Salz verrühren. Die Eier und das Eigelb unterrühren.

Mehl und Backpulver vermischen und unter die Buttermischung rühren. Zuletzt die Mandeln und die Schokochips unterheben.

Den Teig auf die beiden Formen verteilen und mit Schokochips verzieren.

Etwa 20 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen und in Quadrate schneiden.

2 Gedanken zu „Erdnussbutterblondies“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.