Joghurt-Pancakes

Diese Pancakes waren heute meine letzte Rettung. Zwischen den Jahren ist frisches Brot nämlich Mangelware. So schaute ich also, wie immer wenn ich erstmal nicht weiter weiß, in den Kühlschrank und fand: Einen einsamen Becher Joghurt. So kam ich auf die Idee, Joghurt-Pancakes zu machen. Foodgawker brachte mir leider kein passendes Rezept, sondern wieder einmal nur viel Zeitverzögerung beim Stöbern durch sämtliche Pancakerezepte der Blogosphäre. Mein deshalb selbsterdachtes Rezept in minimaler Anlehnung an die Pancakes vom vorletzten Sommer funktionierte wider Erwarten ziemlich gut und es wurden sehr leckere Ferienfrühstücks/mittagessens-Joghurt-Pancakes mit einem Meer an Ahornsirup.

Zutaten
80 g Vollkornmehl
80 g Mehl
20 g brauner Zucker
1 TL Backpulver
Salz
1 Ei
150 g Joghurt
120 ml Milch
+ Butter für die Pfanne
Ahornsirup

für 10-15 Stück

Alle trockenen Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen.

Ei, Joghurt und Milch in einer zweiten Schüssel mit einen Schneebesen verrühren. Langsam die Mehlmischung einrühren und solange rühren, bis der Teig glatt ist.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und etwas Butter darin schmelzen lassen.

Jeweils zwei Esslöffel Teig hineingeben und auf einen Durchmesser von etwa 8 cm verstreichen. Wenn der Teig anfängt zu blubbern, wenden und noch etwas bräunen. Aus der Pfanne nehmen und mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Noch warm mit Ahornsirup servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.