vier orangenbiscotti

19: Orangenbiscotti mit dunkler Schokolade

An einem Mittwochnachmittag klickte ich mich gemütlich durch meinen Reader und stieß schließlich auf diese Orangenbiscotti von Love and Olive Oil. Ich musste noch einiges erledigen und meine freie Zeit flog nur so dahin, doch die Kekse ließen mich einfach nicht los. So fing ich eben an diesem Mittwoch spätabends an zu Backen. Ich genehmigte mir ein einziges Biscotti, um noch genügend für das Foto übrig zu haben. Tageslicht ist in dieser Jahreszeit bekanntlich Mangelware und so schärfte ich meiner Familie ein, nicht eines zu essen, bis ich nicht ein Foto davon hatte. Auf wundersame Weise verflüchtigten sich meine armen Biscotti dann doch und nur diese paar wenige schafften es aufs Foto…

Orangenbiscotti mit dunkler Schokolade – Rezept

 


nach einem Rezept von Love and Olive Oil

Zutaten
Teig
30 g weiche Butter
85 g (Vanille-)Zucker
1 Ei, Raumtemperatur
Schale einer unbehandelten Orange
1 EL Orangensaft
1 Tropfen Mandelaroma
190 g Mehl
1/2 TL Backpulver
Salz
30 g gehobelte Mandeln
30 g gehackte dunkle Schokolade
Guss
3 EL Orangensaft
125 g Puderzucker

für etwa 20 Stück

Butter und Zucker cremig rühren, dann langsam das Ei einrühren.

Mehl, Backpulver und Salz mischen. Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Als nächstes Orangenschale, -saft und Mandelaroma, sowie die Mehlmischung unterrühren, bis alles gerade so vermischt ist.
Mandeln und Schokolade unterheben und den Teig zu einer 4 cm breiten Rolle formen. Auf das Blech setzen und leicht plattdrücken.

35 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen. In 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden, diese flach auf dem Blech verteilen und nochmals 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Aus Orangensaft und Puderzucker einen recht dickflüssigen Guss anrühren, ggf. noch etwas Puderzucker oder Orangensaft zugeben, um die Konsistenz zu verändern.
Die Biscotti zur Hälfte eintauchen. Trocknen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.