17: Schneeflocken

Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit…?
Mit diesem Rezept immer wenn ihr wollt, meine lieben Leser. Auch im Hochsommer. So schnell wie die gebacken und verziert sind, könnten sie dann nicht einmal wegschmelzen…

Zutaten
Teig
500 g Mehl
Salz
250 g kalte Butter, in kleinen Stückchen
120 g Zucker
2 Eier
Verzierung
1 EL Meringue Powder
125 g Puderzucker
20 ml Wasser oder Zitronensaft

Mehl, Salz, Butter, Zucker und Eier zu einem glatten Teig verkneten.

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 0,3 cm Dicke ausrollen und Schneeflocken ausstechen. Auf den Backblechen verteilen.

Jedes Blech einzeln 5-8 Minuten backen, bis die Plätzerl gerade so goldbraun sind. Nicht zu dunkel werden lassen, Schneeflocken sind weiß! Abkühlen lassen.

Für die Verzierung Meringue Powder und Wasser/Zitronensaft schaumig rühren. Den Puderzucker darübersieben und wie Eiweiß steif schlagen. In einen Mini-Spritzbeutel mit 1-2mm-Tülle füllen und die Schneeflocken verzieren. Mehrere Stunden trocknen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.