Mandel-Schoko-Kuchen ohne Mehl

Ich komme mir zur Zeit wirklich wie von Pech verfolgt vor. Ich wollte eigentlich einen neuen Weltreisebeitrag posten, doch ich ruinierte den brasilianischen Pudding zweimal in Folge. Deshalb habe ich mir heute ein einfaches Rezept aus meiner Nachbackliste gesucht und nichtmal das ging gut. Als ich nämlich die Schokolade, wie im Originalrezept gefordert, im Mixer zerkleinern wollte, zerbrach mir dessen Schneideeinsatz! Aufgeben kam natürlich nicht in Frage. Die Lösung der Misere: Geschmolzene Schokolade! Und siehe da, es funktionierte 🙂

nach einem Rezept von Colores, Sabores, Olores

Zutaten
150 g gemahlene Mandeln
100 g brauner Zucker
200 g Zartbitterschokolade
7 Eiweiß
100 g Zucker
Salz

für eine Springform mit 22 cm Durchmesser

Den Ofen auf 175° C Umluft vorheizen und die Springform leicht einfetten.

Mandeln und braunen Zucker vermischen und die Schokolade in grobe Stücke brechen. Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen.

Währenddessen das Eiweiß schaumig schlagen, dann Zucker und Salz zugeben und vollständig steif schlagen.

Erst die Mandel-Zuckermischung unterheben, dann vorsichtig die geschmolzene Schokolade unterziehen.

Die Masse in die Form füllen und 30-35 Minuten backen, jedoch nicht zu lange, denn der Kuchen sollte innen noch feucht sein.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Mandel-Schoko-Kuchen ohne Mehl“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.