Geburtstagsrührkuchen

Zutaten
Teig
5 Eier
200 g Zucker
Vanillezucker
2 TL Backpulver
250 g Mehl
Verzierung
4 EL Aprikosenkonfitüre
100 g grünes Marzipan (oder genügend Lebensmittelfarbe, das Marzipan einzufärben)
50 g gelbes Marzipan
25 g rotes Marzipan
1 TL Kakao

180° C vorgeheizter Backofen – 30-35 Minuten Backzeit – für eine Herzform (ca. 20cm von Seite zu Seite)

Für den Teig Eier, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen.
Backpulver und Mehl zugeben und gut verrühren.
Den Teig in die gefettete Form füllen und backen.
Nach dem Abkühlen den „Deckel“ abschneiden, sodass der Kuchen überall gleich hoch ist und dann anschließend noch einmal in der Mitte durchschneiden.
Einen Teil mit Konfitüre bestreichen und den anderen Teil daraufsetzen.
Das grüne Marzipan ausrollen und so zuschneiden, dass es genau auf den Kuchen passt.
Aus dem roten und dem gelben Marzipan die Buchstaben für den Schriftzug formen.
Das restliche Marzipan so formen, dass verschiedene Pilzarten entstehen:
Für die „Fliegenpilze“ gelbes und rotes Marzipan verwenden und damit die Stiele nicht umknicken, mit einem Zahnstocher verstärken.
Für die „Steinpilze“ die gelben Pilze mit der Kappe in den Kakao (diesen evtl. mit einem Tropfen Wasser anrühren) tauchen und für die „Pfifferlinge“ den Rand der Pilze etwas ausfransen und auf der Unterseite Lamellen einritzen.
Aus den Resten des grünen Marzipans noch Kleeblätter formen.
Zuerst die grüne Marzipanplatte auf den Kuchen setzen, dann alle Marzipanteilchen darauf drapieren.

Alles Gute zum Geburtstag, Papa! :)

Ein Gedanke zu „Geburtstagsrührkuchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.