Valentinstagsbaiser mit Himbeerbutterfüllung

Zutaten
Baiser
2 Eiweiß
60 g Zucker
50 g gesiebter Puderzucker
1 EL Speisestärke (ersatzweise Mehl)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
Füllung
50 g weiche Butter
1 Hand voll Himbeeren (ersatzweise TK-Himbeeren)

80-100° vorgeheizter Backofen – 60-90 Minuten Back(Trocken)zeit – für 2 Bleche Baisertupfen

Für das Baiser die Eiweiße schaumig schlagen und nach und nach Zucker einrieseln lassen.
Die Masse sehr steif schlagen und anschließend den Puderzucker unterschlagen.
Vorsichtig Speisestärke und Lebensmittelfarbe unterheben und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
Kleine Tupfen auf das mit Backpapier (!) ausgelegte Backblech spritzen und in den vorgeheizten Ofen schieben.
Wenn die Tupfen in einem Stück vom Blech zu lösen sind, sind sie fertig.
Achtung – nicht zu lange im Ofen lassen, sonst zerbröseln sie.
Für die Himbeerbutterfüllung Himbeeren pürieren und die Butter cremig rühren.
Beides vermischen und zwischen die Baisers streichen.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.