Schokokirschsahnetorte

Zutaten
Biskuit
80 g Butter
5 Eier
2 Eigelb
150 g Zucker
abgeriebene Zitronenschale
160 g Mehl
4 EL Kakao
Füllung
Kirschgelee
400 g Schlagsahne
30 g Zucker (oder nach Belieben mehr)
1 Päckchen Tortenguss
Deckel
150 g Schokolade
Kirschen aus dem Glas

175° C vorgeheizter Backofen – 30 Minuten Backzeit – für eine Torte
Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Eier, Eigelb, Zucker und Zitronenschale im Wasserbad so lange schlagen (mit dem Mixer…) bis eine hellgelbe, cremige Masse ensteht, wobei darauf zu achten ist, dass die Masse nicht heißer als handwarm wird.
Die Schüssel aus dem heißen Wasserbad nehmen und dieses durch Eiswasser ersetzen.
Die Masse so lange weiterrühren bis sie abgekühlt ist.
Mehl und Kakao über die Masse sieben und vorsichtig unterheben.
Die abgekühlte, flüssige Butter ebenfalls unterziehen.
Den Teig eine Springform füllen und backen.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form stürzen.
Anschließend die Springform entfernen und den Kuchen abkühlen lassen.
Den Kuchen dreifach zerteilen und die Sahne mit 30 g Zucker steif schlagen.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und jeden Boden mit etwas Tortengusspulver bestreuen.
Die Torte so zusammensetzen (von unten nach oben):
Sahnetupfen (darauf die Kirschen)
Schokolade
Boden
Sahne
Boden
Kirschgelee
Boden
Um die Torte herum die restliche Sahne streichen und dann bis zum Servieren kaltstellen.

Das Tortengusspulver kann auch weggelassen werden, weil es nur dazu dient, dass die Kuchenböden nicht durchweichen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Schokokirschsahnetorte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.