kekse

Share

Schoko-Ingwercookies

Wie dreist kann man eigentlich ein Handy klauen? Mir im Handarbeitsladen einfach mein gehäkeltes Täschchen wegschnappen, das ich genauso nochmals häkeln wollte und deshalb auf den Tresen vor mich legte. Ohne zu wissen, dass sich darin mein gehegtes und gepflegtes HTC ohne…
Share

4: Fqas

Diese Woche hatte ich die Chance, gemeinsam mit der Köchin des Riad Senso, einer Verkaufsstelle von Migrants du Monde, wo ich in meinem EIRENE-Freiwilligendienst tätig bin, marokkanisch zu Backen. Mit Weihnachten vor der Tür und vielen Adventskalendertürchen zum Befüllen kam…
Share

Vanille-Hafer-Kekse mit gebräunter Butter und Schokostückchen

Kekse wie diese sind traditionellerweise klassische Retter in der Rezept-Not in der Zuckerbäckerei. Denn alle Zutaten, die man dafür braucht, sollten in einem gut gepflegtem Vorrat (meinem jedenfalls) zu finden sein. Nur hier in Marokko scheint mir der Plan nicht so…
Share

Abiturkekse Pt. I: Studentenfutter-Haferkekse

Morgen ist meine erste schriftliche Abiturprüfung. Deshalb habe ich Kekse gebacken. Denn ohne anständige Verpflegung ist es gänzlich unmöglich während der 315 Minuten Deutschabitur konzentriert zu bleiben. Dank unzähliger Epochen, Stilmittel und Werkszusammenfassungen schwirrt mir ohnehin jetzt schon der Kopf,…
Share

11: Tahini-Trauben-Plätzerl

Dieses Rezept wartet nun schon seit August darauf, dass ich es endlich ausprobiere. Gescheitert ist es einmal wieder an einer etwas ausgefalleneren Zutat, nämlich Tahini. Dieses ist eigentlich nichts anderes als pürierter Sesam und erinnert ein kleines bisschen an Erdnussbutter.…
Share

Kürbiskekse

Amerikanische Foodblogs überfluten das Internet momentan mit Kürbisrezepten. Pumpkinpie, Pumpkin-Spice-Latte und so weiter und so fort. Diesem alljährlichen Herbst-Hype will ich mich heute aus reinem Interesse anschließen, ich habe nämlich noch niemals ’süßen‘ Kürbis gegessen. Weil meine Kochbuchsammlung schon am…