Archiv der Kategorie: Zuckersüß

Zuckersüß 24

Aus Berlin bin ich wieder zurück und was erwartete mich: 220 ungelesene Artikel! Daraus meine Lieblinge herauszufiltern war nicht gerade leicht, doch hier sind sie, die Links der Woche und natürlich auch ein paar Berlintipps:

1. Jean et Lili – ein zuckersüßer Laden voll Geschirr, Notizbüchern, Seidenkleidern, Kissen…
2. Ohne Frage Toll hält was der Name verspricht!
3. Curry 36 – so lecker!
4. Eiswaffeln bekommen eine Sonderbehandlung von Joy The Baker.
5. Selbstgemachtes gegen Sonnenbrand.
6. Diese Seidenschals sind wirklich toll!
7. Schon wieder Honestly WTF. Diesmal mit einem filigranem Fußkettchen.
8. Diese Vorhänge passen perfekt in mein Zimmer.
9. Das Krümelmonster singt: Share it Maybe.
10. A Conversation with my 12 year old self.

Auf dem Foto: Ein wahnsinnig leckeres Frühstückscroissant bei der Meierei in Prenzlauer Berg.

Zuckersüß 23

Stellt euch vor, heute fahre ich nach Berlin! Ich freue mich schon wahnsinnig darauf und weil ich möglichst viel Bloggenswertes sehen möchte, habe ich in meinen Stadtplan schon Unmengen von Cafés, zuckersüßen Geschäften und allerlei Anderem eingetragen. Gefunden habe ich diese bei einer ewiglichen Recherche auf diversen Blogs, aber falls ihr, meine liebsten Leser, irgendetwas unglaublich Tolles in Berlin wisst, kommentiert doch – vielleicht schaffe ich es, dass ich diesen „Point of Interest“ in meinem eng gestrickten Klassenfahrtszeitplan unterbringe! Natürlich habe ich auch für euch etwas vorbereitet, dass ihr euch während meiner Abwesenheit ja nicht langweilen müsst. Zuerst aber die Links der Woche:

1. Vielleicht schon etwas spät – dieses Juli-Wallpaper sieht trotzdem echt gut aus!
2. Google-Suchvorschläge, immer wieder lustig. Hier ein ganzes Tumblr davon.
3. Dieses Pappgeschirr ist viel zu schön, um jemals wirklich verwendet zu werden, oder nicht?
4. Ich liebe Kardamom! Diese Kartoffeln kommen mir da gerade gelegen.
5. Diese Farben… bright bazaar.
6. QR-Code Cookies = Qkies
7. Selbstgemachte Stempel aus Linoleum. Cool!
8. Diese Treppe ist so toll!
9. Diese Kameratasche muss ich haben!
10. Wenn mir mit meinen schrecklich rutschigen Haaren doch nur einmal einer dieser Frisuren gelingen würde…

Auf dem Foto: Der Käseigel für die Sweet little Sixteen – Sixties Party meiner besten Freundin. Stilecht in pseudo-sepia.

Zuckersüß 22

Blogtechnisch war vergangene Woche wieder was los – Post aus meiner Küche, die Zweite! Und noch immer habe ich es nicht auf die Reihe gebracht, euch mein neuestes Weltreiserezept zu präsentieren. Das gibts aber in den nächsten paar Tagen. Versprochen. Die amerikanische Bloggosphäre überschlägt sich derweil in Patriotismus, denn der 4. Juli steht an. Trotzdem, kreativ sind sie, diese Amis ;).
Diese 10 Dinge sind mir besonders ins Auge gestochen:

1. Shoot the Food in München – ich bin dabei 🙂
2. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren.
3. Photoshop machts möglich: Filmstars aus zwei Epochen
4. So einen Marketinggag muss ich mir für die Zuckerbäckerei auch noch ausdenken.
5. Echt außergewöhnliche Familienfotos.
6. Selbstgemachte Candy Buttons und das noch ganz stilecht in blau-weiß-rot.
7. Ein Plätzchen-Kranz.
8. Schon wieder so schöne Armbänder von Honestly WTF.
9. Grillsauce habe ich noch nie selbstgemacht, Julianes Rezept werde ich ausprobieren!
10. Für nervige kleine Mitfaher: Road Trip Travel Packs.

Auf dem Foto: Papiergirlandenproduktion aus alten SZ-Magazinen.

Zuckersüß 21

Dieses Zuckersüß habe ich im ganzen Stress um die Vanilla Cookies total vergessen. Doch ich hoffe jetzt einfach einmal, dass ihr die Links der Woche etwas zeitversetzt und nicht schon mitten in der Nacht durchlest…

1. Faszinierende Papierfalterei.
2. Raubkatzenschminke einmal anders.
3. One Minute Vacation – super Reisevideoidee!
4. Gescannte Sandwiches (via Gabriela Herman)
5. Jeden Tag Dasselbe anziehen? Timoni West zieht es durch.
6. Nähinspiration.
7. Nähinspiration 2.
8. Martha darf ihr Schulessen nach einem kurzzeitigen Verbot wieder fotografieren (via Spiegel Online).
9. Berliner Wohnungen von oben fotografiert.
10. Könnt ihr das hier lesen?

Auf dem Foto: Funken eines Sonnwendfeuers.

Zuckersüß 20

20 Ausgaben Zuckersüß. Das heißt ich habe mittlerweile so ungefähr 200 Links mit euch geteilt! Das Durchstöbern des Internets nach Zuckersüßem und vor allem das ewig lange Lesen meines Readers mit sage und schreibe 95 Abonnements, macht dank euch, meine lieben Leser, gleich doppelt so viel Spaß!
Die Links dieser Woche:

1. Bei diesen Temperaturen ist Eis, besonders selbsgemachtes, immer gut.
2. Etwas Retro kann auch nicht schaden, wie wärs also mit Eisbomben?
3. Picknick-Einladungen am Stiel.
4. Für die EM interessiere ich mich praktisch gar nicht, diesen Spielplan finde ich trotzdem richtig cool.
5. Zauberwürfelkunst.
6. Bei Macarons, Baisers, Hippen und allerlei anderem Gebäck bleibt einfach immer Eigelb übrig. Dagegen hilft dieses Rezept (und die Zuckerbäckerei-Kategorie übriges-eigelb-verwertungsrezept)
7. Und schon wieder ein richtig toller Schreibtisch.
8. Bestickte Zeichnungen und bekritzelte Zeitschriften – zuckersüß!
9. Ein DIY-Lampenschirm in Fischschuppenoptik.
10. Mojito Cupcakes – wunderbar sommerlich!

Auf dem Foto: Segelboote auf dem Chiemsee.

Zuckersüß 19

Und schon wieder sind die Pfingstferien vorbei… Ausschlafen bis das Mittagessen zum Frühstück wird, viel zu langes Blogsurfen im Internet und Late-Night-Backaktionen – das waren meine letzten zwei Wochen ganz grob beschrieben. Aber ganz untätig war ich nicht – zwei Posts habe ich für euch noch in der Hinterhand. Erstmal nun die Links der Woche mit viel Marshmallowinspiration:

1. Marshmallows.
2. Marsmallows, pt. 2.
3. Marshmallows, pt. 3.
4. Dieser Schreibtisch ist ein absoluter Hingucker.
5. Was man nicht alles als Flaschenöffner benutzen kann…
6. Dieser Kurzfilm ist echt cool gemacht.
7. Lieblingslied der Woche.
8. Wirklich wahr?
9. Ich weiß, aus dem Alter bin ich lange raus, aber selbstgemachte Knete aus Jell-o
10. Statt sich eine goldene Nase zu verdienen: lieber eine Goldene 4.

Auf dem Foto: Mein Lieblingssommergetränk: Hugo.

Zuckersüß 18

Letzten Donnerstag habe ich mir Adele Live at Royal Albert Hall bei einsfestival angeschaut und sie singt einfach so wahnsinnig gut, dass ich nicht anders kann, als sie hier zu erwähnen. Wie cool wäre es gewesen, dort live zuzuhören?! Außerdem habe ich Marshmallows gemacht! Genaueres dazu am Dienstag. Vorher noch die Links der Woche:

1. My Same – Adele.
2. Diese Lampen sind so cool!
3. So werden die Platzkarten für die nächste Dinnerparty. Und die kommt bestimmt.
4. Eine „Statement-Necklace“ aus Baumarktmaterial.
5. Hoaglig, picky eater – bairisch und englisch, doch gibt es ein echtes deutsches Wort für diese Geschichte?
6. Wandtattoos.
7. Backen und Handarbeiten – meine Lieblingshobbies – vereint in Graham Crackers.
8. Diese Erdbeeren. Lecker!
9. Das wenn ich könnte: 11 Sprachen flüssig sprechen!
10. Meine Fingernägel lackiere ich selten, aber das muss ich unbedingt ausprobieren.

Auf dem Foto: Ein dank meiner Katze Mimi in Schockstarre verfallener Vogel auf der Gartenbank.

Zuckersüß 17

Endlich – das lange Pfingstwochenende! Und der umstrittene/schräge/überflüssige Eurovision Song Contest und auch noch ein verlorenes/uninteressantes Testspiel der Nationalmannschaft… Da sind die Links der Woche ja noch bedeutender 😉

1. M.I.A.s Paper Planes auf dem Banjo.
2. Dieses Shirt muss ich einfach nachnähen.
3. Wunderbare Lichtinstallationen festgehalten von der Fotografin Lee Jung (via zefrank)
4. Nochmal zefrank: Ein Tim-Burton-Kuchen.
5. Mein Zeitschriftenstapel könnte sich durch diesen Artikel ziemlich verringern.
6. Richtig echte Siegelringe!
7. Zuckersüße Desktophintergründe.
8. Eine wirklich kreative Lunchbox.
9. Ein paar coole Illustrationen zu markanten Frisuren von Popstars.
10. Ein Sternzeichen-Windlicht zum Selberbasteln.

Auf dem Foto: Rumkugeln für einen Artikel in der Schülerzeitung „Der Spickzettel“.

Zuckersüß 16

Wieso ich eigentlich ein Foodblog schreibe? Ich muss sagen, ich weiß es gar nicht so genau. Trotzdem ist Bloggen ein wichtiger Teil meines Alltags geworden, ständig auf der Suche nach neuen Rezepten, Fotoverbesserungsmöglichkeiten, Textideen. Und es macht mir wahnsinnigen Spaß! Und jetzt, nach mehr als zwei Jahren Zuckerbäckerei, nähere ich mich den 40000 Klicks! Ihr glaubt nie, wie sehr ich mich über solche Erfolge (übrigens auch jeden einzelnen Kommentar oder jedes Facebook-Like) freue! Meine lieben Leser, Danke! 🙂

1. Diese Scones sehen unverschämt lecker aus..!
2. Haute Couture für Barbiepuppen – so süß! (via DesignMom)
3. Meistens nerven herumhüpfende GIFs nur, aber diese hier sind ausgesprochen cool.
4. Photoshop in real life.
5. So viel zum letztwöchigen „Windows wird wieder cool„-Artikel…
6. Das Mensa-Battle-Team hat einen Stop-Motion-Film gedreht. Wortwörtlich zuckersüß!
7. Mein neues Lieblingslied. Ich wünschte ich verstände irgendetwas…
8. Ein antiker Illustrator-Werbefilm.
9. Die Frisur ist der Hammer!

Auf dem Foto: Plätzchen für den Friseursalon, in dem ich mir meine Abschlussballfrisur hochstecken ließ.

Zuckersüß 15

Eine Quietschente. In der Zuckerbäckerei. Ich glaube selbst kaum, wie weit ich mich mittlerweile sogar visuell von meinem Foodblog-ganz-in-pink-Konzept entfernt habe! Doch es ist mein Blog, ich bin meine eigene Chefredakteurin, konzeptionell, inhaltlich und letztendlich, worauf ich viel Wert lege, auch in Sachen Grafik und Design. Ich wünschte, ich hätte etwas mehr Zeit, um mich endlich einmal ernsthaft mit Photoshop auseinanderzusetzen und nicht nur ganz grob an den Grundfunktionen dieses sagenumwobenen Programms herumzuspielen. Auch eine tiefere Einarbeitung in HTML, CSS und vielleicht sogar noch Java-Script würde mich wahnsinnig interessieren. Aber vorerst – also noch mindestens bis zu den nächsten Ferien – muss ich notgedrungen bei meiner wöchentlichen Blogroutine von möglichst einem Rezeptpost und meinem Zuckersüß am Sonntag bleiben. Dafür falle ich auch nicht wegen absoluter Überforderung aus meinem Plan und kann euch, meinen liebsten Lesern, auch heute meine Lieblingslinks der Woche präsentieren.
Und bevor ich es vergesse: Ich wünsche meiner Mama und natürlich auch allen anderen Müttern einen wunderbaren Muttertag!

1. So schöne Cupcakes – muss ich unbedingt auch einmal machen!
2. Das Prinzip dieser „automatisch“ fliegenden Papierschmetterlinge verstehe ich zwar nicht, doch sie sehen total süß aus!
3. Nur 10 Konzerne besitzen das alles? Eine schockierende Übersicht!
4. Ein Tumblr voller Popkultur-Negativform-Rätsel – seltsame Wortschöpfung meinerseits, doch sehr unterhaltsamer Ratespaß!
5. Diese Hochdruck-Freundschaftsarmband-Grußkarten und eigentlich alles, was Printerette so herstellt, unterstreichen wie cool „Letterpress“ ist.
6. Fashion- und Foodblogs passen sowieso zusammen – hier ist es auf die Spitze getrieben!
7. 20 Things Worth Knowing About Beer – ich finde die Comics von TheOatmeal ausgesprochen lustig!
8. Grandioses Anti-Rassismus-Plakat.
9. Wird Microsoft cooler als Apple? Ich glaube es selbst als Windows-User nicht.
10. Wear it now – ein Plädoyer für schöne Kleidung an jedem Tag.

Auf dem Foto: Ein Quietscheentchen, kopfüber abgelichtet bei einem Schülerzeitungsfotoshooting vergangenen Mittwoch.