Archiv der Kategorie: Zuckersüß

Zuckersüß 253

Heute gibts mal eine Dienstags-Ausgabe vom Zuckersüß, denn wenn ich bis zum nächsten Sonntag warte, wird die Linkliste unübersichtlich lang. Am Wochenende war ich Melk besichtigen (ein Grund fürs nicht pünktlich veröffentlichen), eine wirklich schöne niederösterreichische Stadt. Fotos habe ich nur in die Instagram-Stories getan und nicht gespeichert, weshalb ihr im Titelbild immer noch das Sommerfest von letzter Woche seht (genau wie in meinem Podcastblog). Außerdem habe ich spontan eine Testreihe von Ginger Beer gestartet  (Gin Mule, FTW!): Zur Auswahl standen Thomas Henry, J Gasco und eine Dose Herbal Moscow. Fevertree, über die auch eine ganze Geschichte in der aktuellen Effilee steht (was mich wohl unterbewusst auf die Idee für diese Aktion gebracht hat), habe ich leider nicht gefunden. Der Verlierer war schnell bestimmt, J Gasco riecht zwar wunderbar, schmeckt aber recht komisch (ein weiterer Tester meinte, „Schuh“ sei der treffende Begriff). Thomas Henry schmeckt ganz klar und scharf nach Ingwer, was ich sehr gerne mag. Herbal Moscow besteht zu großen Teilen auch aus Limetten- und Gurken(!)-Saft, was es weitaus milder macht. Was ihr jetzt mit dieser super subjektiven Info macht, sei euch überlassen (insgeheim träume ich ja von Testrunden, wie sie Katharina Seiser immer wieder macht, kürzlich erst zu Marillenknödeln), jetzt gibts erstmal Links!

Zuckersüß 253 weiterlesen

Zuckersüß 250

250 Ausgaben Zuckersüß, das sind ganz schön viele Links. Die folgenden hier sind allerdings über zwei Wochen gesammelt, denn letzten Sonntag war ich unter anderem im Museum und bin deshalb nicht mehr dazu gekommen, hier etwas zu schreiben. Allen von euch die sich in/um Wien rumtreiben, würde ich deshalb aber auch einen Besuch in der Ausstellung „How To Live Together“ in der Kunsthalle (noch bis 15. Oktober) im MQ empfehlen.

Zuckersüß 250 weiterlesen

Zuckersüß 249

In dieser Woche hab ich eine Tarte gebacken, die ich schon seit Monaten vorhatte. Leider wurde die „Chocolate Shortbread Rosemary Tart“ erst am Abend fertig und dann auch gleich aufgegessen, sodass es nur Instagram-Story-Bilder davon gibt. Sehr schade, so wird sie nämlich nicht im Blog landen und nichtmal einen Link kann ich anbieten, weil sie aus einem Papierbuch ist… Immerhin habe ich im folgenden ein bisschen online Content gesammelt:

Zuckersüß 249 weiterlesen

Zuckersüß 246

In der vergangenen Woche wurde ich von Peter Supp in seine Sendung Radio Positiv auf Radio Orange 94.0 eingeladen. Ich durfte meine beiden Internet-Projekte vorstellen und bekam wahnsinnig gute Punschkrapferl geschenkt. Anhören kann man sich das Ganze am kommenden Donnerstag auf UKW (94.0 im Wiener Raum) und im Webradio. Später anhören kann man es sich dann auch noch, der Link folgt im nächsten Zuckersüß.

Am gleichen Tag las auch noch Margarete Stockowski aus „Untenrum frei“ im NIG. Wenn ich nicht wüsste, dass ich es eh nicht so bald lesen werde, hätte ich es mir sofort gekauft, denn ich finde sie schreibt wie Laurie Penny, nur auf deutsch. Und wer weiß, wie gern ich deren Artikel (ihr Buch habe ich immer noch nicht durch, weil eben ein Papierbuch) lese, weiß jetzt, wie cool ich Margarete Stockowski finde.

Ansonsten habe ich heute noch die MakerFaire besucht, bei der es so viele tolle sich bewegende und blinkende Dinge gab, dass ich gefühlt pausenlos für meine Instagram-Story gefilmt habe. Ein paar Schnappschüsse folgen auch hier noch:

3D-Druck

Ganz eindeutig am häufigsten vertreten waren Stände mit 3D-Druckern. Häufig genug um am Ende schon fast zu nerven. Faszinierend war allerdings die gedruckte Kugelbahn (in weiß), die mit einem Gewinde in der Mitte mehrere Kugeln gleichzeitig hinunterschubste und wieder herauf holte.

Polargraph
Polargraph

Der Polargraph und seine Zeichnungen gefiel mir sehr.

Dieses Radio von 1939 wurde von einem FH-St-Pölten-Studenten mithilfe eines raspberryPi samt Display ins 21. Jahrhundert geholt. Leider ohne Podcast/Podcatcher-Implementierung!

Fahrrad-Kuh (oder Pferd?) und Futurama-Bar-Bot

Die beiden Kreaturen oben hatten jeweils noch einige Artgenossen. Das Tier links (ob Pferd oder Kuh hat sich mir nicht ganz erschlossen, die Glocke um den Hals lässt jedoch eher auf letzteres tippen) bestand aus alten Fahrradeinzelteilen und spazierte irgendwann, begleitet von zwei Kuh(?)-Treibern mit Fahradsattel-Helmen, eigenständig über den Hof. Der nette Futurama-Bot konnte Gin Tonic zusammenschütten, war allerdings mangels Getränkenachschub außer Betrieb, genau wie alle anderen Cocktail-Roboter, die ich so sah.

Wenigstens doppelt frittierte Pommes erwischte ich noch, bevor sie drei Portionen später endgültig aus waren. Das Gastro-Angebot auf der Maker Faire konnte sich überhaupt sehen lassen, es gab viele tolle Foodtrucks und noch mehr Hipster-Getränke.

Weil ich meine Pommes vertwittert hatte, bekam ich später das ausgedruckte Foto von einem Stand, der einfach alle Bilder, die unter #mfv17 geteilt wurden, in die analoge Welt holte. Nettes Andenken!

Jetzt folgen aber endlich meine liebsten Links der Woche:
Zuckersüß 246 weiterlesen

Zuckersüß 245

Gestern habe ich tatsächlich übersehen, meine liebsten Links der Woche aufzuschreiben. Dabei war letzte Woche die re:publica! Leider habe ich fast nichts im Live-Stream anschauen können, weil ich die meiste Zeit auf der Uni saß. Aber Fangirl wie ich bin hole ich das nach und schreib vielleicht noch einen Extra-Post dazu. Außerdem haben sich gerade zum Muttertag so viele Diskussionen aufgetan, die ich euch unbedingt verlinken muss. Was ich meiner Mama gebacken habe (die wohl besten Cookies der Welt) folgt bald, bis dahin das hier für euch: Zuckersüß 245 weiterlesen

Zuckersüß 244

In der vergangenen Woche musste ich wegen eines Uni-Projekts einen halben Tag lang durch Wien fahren, um Straßenschilder zu fotografieren. Damit bin ich an Orte gekommen, die ich wahrscheinlich niemals (nichtmal mit meinem Wien-zentrierten Podcast!) gesehen hätte. Außerdem hab ich gar nicht so wenig über den Naschmarkt gelernt, woher auch das heutige Titelfoto stammt. Sobald das gesamte Projekt online ist, werde ich natürlich darauf verlinken. Bis dahin meine Lieblingslinks der Woche:

Zuckersüß 244 weiterlesen