Mandelfruchtgebäck

Zutaten
125 g Butter
125 g Zucker
1 Ei
2 EL Zitronensaft
etwas Zitronenschale
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
200 Trockenfrüchte (Rosinen, Datteln, Cranberries…)
100 g gehackte Mandeln

180° C vorgeheizter Backofen – ca. 15 min Backzeit – für ca. 1 Blech Gebäck

Die Butter aufschlagen und den Zucker dazugeben.
Langsam (!) das Ei unterrühren und Zitronensaft und -schale unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach einrühren.
Die Früchte klein hacken (nicht bei Rosinen o. Ä.) und mit den Mandeln unter den Teig heben.
Mit 2 Löffeln kleine Teigkleckse auf das Blech setzen und goldbraun backen.

Hirschknöpf

Zutaten

200 g Zucker
300 g weiche Butter
1 Ei
500 g Mehl
1 Prise Backpulver
2-3 El Puderzucker
1 Tl Zimt
Marmelade

vorgeheizter Backofen 180° C – 10 min Backzeit – für ca. 2 Bleche Plätzal

Butter mit Zucker und Ei schaumig rühren.
Backpulver und Mehl untermischen, zu einer festen Kugel kneten.
Rollen mit einem Durchmesser von ca. 2 cm formen und im Zimt-Puderzucker-Gemisch wälzen.
Nach kurzem kaltstellen 1 cm dicke Scheiben schneiden, in die Mitte ein Loch drücken und dieses mit Marmelade füllen.
Goldbraun backen.

Mornetkuchen

Zutaten

200 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
ca. 100 g Rosinen
1 Schnapsglas Cognac oder Rum
etwas Rohrzucker

180° C vorgeheizter Ofen – 25-30 min Backzeit – für ein Blech oder eine normale und eine kleine Springform

Butter und Zucker schaumig schlagen und anschließend langsam (!!!) die Eier zugeben.
Dann Cognac oder Rum unterrühren und das Mehl sowie die Rosinen unterheben.
Auf das Blech oder in die Springformen verteilen und etwas Rohrzucker daraufstreuen (gibt einen leckeren „Kuchendeckel“)
Goldbraun backen.

Sacherschnitten

Zutaten
300 g Butter
300 g Zucker
4 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
6 Eier
150 g Mehl
2 TL Backpulver
3-4 EL Kakao
100 g geriebene Schokolade
150 g gerieene Mandeln
4 EL Rum
Gelee
Schokoglasur

vorgeheizter Ofen 180° – Backzeit 25 min – für ein Blech Schnitten
Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren und die Eier langsam (!!!) unterrühren.
Das mit Backpulver gemischte Mehl, Kakao, geriebene Schokolade, Mandeln und Rum unterrühren.
Den Teig auf ein Backblech streichen und backen.
Noch heiß mit Gelee bestreichen und warten bis dieses eingezogen ist.
Dann mit Schokoglasur überziehen und mit Streuseln (Mandeln, Zuckerherzen, Marzipanrosen…) verzieren.
Anschließend in Schnitten schneiden.

Mürbteigplätzerl

Zutaten
250 g Mehl
125 g weiche Butter (keine Magarine!!!)
60 g Zucker
1 Ei

vorgeheizter Ofen 180° – Backzeit ca. 10 min – für ca. drei Bleche Plätzchen

Alles in eine Rührschüssel geben und dann mit den Knethaken durchkneten.
Anschließend mit den Händen zu einer Kugel formen, zudecken und kurz kaltstellen.
Den Teig ausrollen und austechen oder Kugeln formen…
Goldbraun backen und dann mit Zuckerguss und Streuseln (evtl. Mandeln, Zuckerperlen, Schokoraspel) verzieren.

Ein zuckersüßes, zuckerbäckereipinkes Foodblog