Schlagwort-Archive: salz

Honig-Apfel-Walnuss-Muffins

Diese Muffins habe ich in der Instagramstory von @timmazurek (der leider kaum mehr bei Lottie + Doof bloggt) entdeckt, das Rezept steht aber tatsächlich schon wieder bei Bon Appétit (s.a.: Kardamom-Pistazien-Karottenkuchen mit Karottenhalwa-Guss oder Mochi-Kuchen mit schwarzem Sesam).

Ich fand sie interessant, weil sie unscheinbar aussehen (auch für mein Fotoshooting ein Problem – ich wusste überhaupt nicht, wie ich sie in Szene setzen sollte), gut als Frühstück taugen, aber nicht einfach nur Apfel-Muffins sind. Denn die Äpfel werden zuerst in Butter und Honig glasiert und dann großzügig mit Meersalz abgeschmeckt.

honig-apfel-walnuss-muffins auf einem gelben plastikbrett
Den Stoff habe ich seit fünf Jahren und kaum jemals verwendet…

Gemahlene Walnüsse (im Original Pecans, aber die sind hier schwer aufzutreiben und teuer) geben dem Teig zusätzliche Textur und weil statt Butter Olivenöl im Teig ist, haben die Muffins ein fruchtig-scharfes Aroma.

honig-apfel-walnuss-muffins auf einem gelben plastikbrett, einer davon in der mitte auseinandergebrochen
Honig-Apfel-Walnuss-Muffins weiterlesen

Schoko-Ingwercookies

Wie dreist kann man eigentlich ein Handy klauen? Mir im Handarbeitsladen einfach mein gehäkeltes Täschchen wegschnappen, das ich genauso nochmals häkeln wollte und deshalb auf den Tresen vor mich legte. Ohne zu wissen, dass sich darin mein gehegtes und gepflegtes HTC ohne die Spur eines Kratzers, auch nach mehr als einem Jahr in täglicher Benutzung, verbirgt. Und zwei Dirham. Doch die sind vielleicht ein tausendstel von dem, was dieses Handy hier auf dem Schwarzmarkt der Medina noch einbringen würde. Da hilft nichts mehr, mein liebes Smartphone sehe ich wohl nie wieder. Und so schnell auch kein Neues, das ist wirklich doof.

Aber was nach laaangem Anzeige-Erstatten in den Mühlen marokkanischer Behörden immerhin ein bisschen die Stimmung hebt: Mitternachts-Frustcookies. Diesmal aber mit doppelt Ingwer: gemahlen und kandiert. Kaum sind sie aus dem Ofen, will ich nach meinem Telefon greifen, Instagram. Aber es ist ja weg…

Schoko-Ingwercookies weiterlesen

23: Gesalzene Karamellschnitten mit Mandeln und Walnüssen

Noch einmal schlafen – dann ist Heiligabend! Um die Vorfreude zu bändigen, rate ich zu ausgiebigem Plätzerlverzehr. Zum Beispiel diese gesalzenen Karamellschnitten mit Mandeln und Walnüssen. Sie sind mir am vergangenen Samstagnachmittag spontan eingefallen und so gut geworden, dass ich mir gedacht habe, ich verstecke sie hinter dem vorletzten Adventskalendertürchen.

23: Gesalzene Karamellschnitten mit Mandeln und Walnüssen weiterlesen