Archiv der Kategorie: Cupcakes

Birnen-Cupcakes mit Ziegenkäse und 6 Jahre Zuckerbäckerei + Gewinnspiel

Meine liebsten Leser_innen, heute steht der nächste Festtag im Oktober an: Der Geburtstag meines lieben Blogs! Vor nun schon sechs Jahren erschien der erste Post in der Zuckerbäckerei: Mürbteigplätzerl. Seitdem sind es um die 450 mehr geworden und ich kann gar nicht glauben, wie viel Zeit ich schon in mein Fleckerl Internet investiert habe.

Es begleitete mich über fünf Geburtstage, mein Abitur, mein Jahr in Marokko und kürzlich den Studienstart. Und mittlerweile kann ich mich gar nicht mehr zu den „Teen-Bloggern“ zählen!

Damit es mir und euch nicht langweilig wird, gibts zum heutigen Festtag ein paar Neuerungen. Die auffälligste ist wohl das neue Design, das nun endlich responsive sein sollte und auch auf mobilen Geräten anständig aussieht. Ein bisschen Pink ist immer noch da, verglichen mit früher (der Wayback-Machine sei dank gibts noch Beweise von  2012) wurde es aber deutlich schlichter und hoffentlich auch praktischer zum Finden von Rezepten. Was ich mir schon beim Umzug zur eigenen Domain vor zwei Jahren vorgenommen habe, nämlich Rezepte besser durchsuchbar zu machen, werde ich ganz bald auch angreifen, damit alles, was älter als vier Wochen ist, nicht auf ewig verschwindet. Die About-Seite ist übrigens auch wieder aktualisiert.

Und noch etwas für euch, meine liebsten Leser_innen: Zur Feier des Tages verlose ich 3 Zuckerbäckerei-Überaschungspakete. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlasst bitte bis 1. November 2015 einen Kommentar  (und nicht mehr!) unter diesem Post, in dem ihr mir sagt, was euer liebstes Rezept aus der Zuckerbäckerei ist. Angeben müsst ihr bitte außerdem eine gültige E-Mail-Adresse, denn falls ihr gewinnen solltet und nicht innerhalb einer Woche nach der Ziehung auf meine E-Mail antwortet, geht das Päckchen an jemand anderen. Leider kann ich nur innerhalb Deutschlands und Österreichs verschicken, falls ihr keine Adresse in einem der beiden Länder habt, nehmt bitte nicht teil.

— Die Gewinner_innen sind gezogen: jessminda, Jana und Nina He erhalten in Kürze eine E-Mail von mir —

birnenmuffins mit ziegenkäse_2

Und nun endlich zum heutigen Rezept, das in leider gewohnter Manier fast bei Dunkelheit fotografiert wurde… Diese Birnencupcakes bestechen durch einen überraschenden Ziegenkäsekern, der wunderbar mit der pochierten Vanillebirne auf dem Topping harmoniert. Falls ihr weniger experimentierfreudig seid, könnt ihr aber auch einfach Birnenstückchen statt Käse mitbacken.

Birnen-Cupcakes mit Ziegenkäse und 6 Jahre Zuckerbäckerei + Gewinnspiel weiterlesen

Basilikum-Zitronen-Cupcakes

Selbstgebackener Geburtstagskuchen, yay! Ich wollte mal wieder Cupcakes backen, etwas aufwändig und auf jeden Fall extravagant. Irgendwann habe ich mal bei einer Post-aus-meiner-Küche-Tauschaktion Basilikumcupcakes geschickt bekommen und solche sollten es auch für meinen 20. werden. Viel Zitrone für leckeren Lemoncurd und dazu noch Meringue obenauf – macht sich schon gut als Festtagsgebäck.

In den letzten Jahren gabs übrigens Geburtstagsbrownies, Guinessbrownies, Schoko-Bananen-Kuchen mit Streuseln und noch mindestens drei unverbloggte Kuchen. Die Zeit vergeht!

basilikum-zitronen-cupcakes_2

Basilikum-Zitronen-Cupcakes weiterlesen

Mandel-Krokant-Muffins

[ Dieser Post liegt nun seit Juli als Entwurf bei mir herum und ich weiß wirklich nicht, warum ich euch diese Muffins mit superleckerem Mandel-Krokant ganze drei Monate lang vorenthalten habe. Es war eines der letzten Rezepte, das ich noch „daheim“ gebacken, fotografiert und getippt habe. ]

Aus Langeweile blätterte ich kürzlich wieder in einem meiner vielen Kochbücher und stieß auf Erdnuss-Krokant-Muffins. Allerdings hatte ich weder Erdnüsse noch Erdnussbutter für eine spontane Backaktion zur Hand und so entschied ich mich für Mandeln als Ersatz. Vom ursprünglichen Rezept blieb am Ende nichts mehr außer der Idee, obenauf „Nuss“-Krokant zu tun. Doch die Kreation aus Mandelmuffins (in Anlehnung an dieses Rezept), Zartbitterganache und selbstgemachtem Mandelkrokant ist nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ziemlich gut.

mandel-krokant-cupcakes

Mandel-Krokant-Muffins weiterlesen

Cupcakes

[slideshow_deploy id=’1651′]

Meine Instagram-Follower haben es bestimmt schon mitbekommen: Meine Chai-Cupcakes vom November letzten Jahres haben es unter die Finalisten des Freundin-Cupcake-Wettbewerbes geschafft. Deshalb findet sich in der Ausgabe 14 diesen Jahres ein Foto ebendieser Cupcakes. Weil ich mich natürlich wie eine Schneekönigin gefreut habe, gibts heute zur Feier des Tages eine Rezeptsammlung zu sämtlichen Cupcakes der Zuckerbäckerei.

Bananen-Bier-Muffins

In den USA, so erscheint es mir jedenfalls, gibt es „Feiertage“ für alles. National Pancake Day, National Nutella Day, sogar einen National Baked Alaska Day gibt es! Ich als Foodbloggerin finde die Idee, einem bestimmten Gericht einen eigenen Feiertag zu geben, ziemlich toll. Deshalb habe ich mich wirklich gefreut, als ich vom Tag des Deutschen Bieres gehört habe.

bananen-bier-muffins2

Ich trinke zwar fast niemals Bier, denn wirklich gern mag ich es nicht. Meine Lösung: Bier in Kuchen! In diesem Fall ist auch noch zermatschte Banane und Zimt drin, wodurch das Bier nicht so sehr hervorsticht. Genau nach meinem Geschmack! Falls ihr also eine langsam verrottende Banane herumliegen und noch ein „Noagerl“ Bier (für alle Nicht-Bayern: ein Noagerl ist ein kleiner Rest) übrig habt: Backt diese Muffins!

An dieser Stelle muss ich unbedingt auf eines meiner allerliebsten Lieblingsrezepte, die Guinness-Cupcakes mit Baileys-Frosting hinweisen, auch wenn Guinness irisches und kein deutsches Bier ist. Diese Cupcakes solltet ihr gleich noch dazu backen!

Übrigens, heute ist auch noch Welttag des Buches und des Urheberrechts.

Bananen-Bier-Muffins weiterlesen

5: Chai-Cupcakes

Heute gibt es einmal wieder Cupcakes! Diese hier sind aber etwas Besonderes: Sie kommen nämlich ganz ohne Zucker aus! Wie das geht? Gaaanz viel Ahornsirup im Teig. Und dazu noch eine wunderbare Chai-Gewürzmischung, die nicht nur in die Vorweihnachtszeit passt.

Für das Sternchen obenauf habe ich in kleine ausgestochene Sterne aus Mürbteig vorher eingeweichte Zahnstocher gesteckt und gebacken. So verkohlt das Holz nicht und die Deko hält sicher!

5: Chai-Cupcakes weiterlesen

Streuselmuffins mit Schokochips

Diese Muffins haben auf den ersten Blick nichts, überhaupt gar nichts besonderes an sich. Solche „Jeden-Tag-Rezepte“ meide ich für gewöhnlich. Hier habe ich aber wieder einmal für den Geburtstag eines Freundes gebacken und der hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er lieber „bodenständiges“ Gebäck mag. Mit Lebensmittelfarbe und ausgefallenen Zutaten kann man ihn jagen.

streuselmuffins mit schokochips2

Ich bin wirklich froh, dass ich diesem Rezept deshalb doch eine Chance gegeben habe, denn die Muffins sind so unglaublich fluffig und die Streusel obenauf sind der perfekte Kontrast dazu. Lieblingsrezeptverdächtig!

streuselmuffins mit schokochips3

 

Streuselmuffins mit Schokochips weiterlesen

Breaking Bad – Cupcakes

Breaking Bad. Es gibt keinen einzigen Menschen in meinem Freundeskreis, der nicht sofort etwas mit diesen zwei Wörtern anzufangen weiß. Ich selbst bin zwar nie über die ersten beiden Folgen hinausgekommen, obwohl ich die Serie bis dahin wirklich sehenswert fand. Ein paar meiner Freunde sind dagegen richtige Hardcore-Fans von Walter White und Co. Deshalb habe ich mir für die nächste Geburtstagseinladung etwas ganz besonderes als Geschenk überlegt: Cupcakes mit blauen Zuckerkristallen aka Meth obenauf.

Beim Zuckerkochen müsst ihr zwar mangels Illegalität nicht Angst haben, von irgendwem erwischt zu werden. Aber gefährlich ist es trotzdem! Bei einer Temperatur von 150° C macht es besser nicht so wie ich, meine liebsten Leser, und verbrennt euch eure Hand am blubberndem Zucker…

Breaking Bad – Cupcakes weiterlesen

Schoko-Chili-Cupcakes

Schoko-Chili ist eine meiner liebsten Geschmackskombinationen. Und doch habe ich sie, bis jetzt, niemals zu einem Cupcake umgesetzt. Passenderweise warteten noch ein paar Chilifäden vom Wiener Naschmarkt auf ihren großen Auftritt und verliehen den Cupcakes noch ein kleines bisschen zusätzliche Extravaganz. Wenn ihr, meine liebsten Leser, also mit eurer Kaffeetafel ein bisschen Eindruck bei euren Gästen schinden wollt, versuchts mit diesem Rezept!

Schoko-Chili-Cupcakes weiterlesen

Schoko-Zimt-Cupcakes

Ich mache selten Cupcakes, für den Alltag sind sie einfach ein bisschen zu unpraktisch. Sobald ich aber auf einer Geburtstagsparty eingeladen bin, kann der Gastgeber mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ein gebackenes Geschenk hoffen. So auch ein Freund von mir, der kürzlich seinen 18. Geburtstag feierte. Ich überlegte lange, wie ich am besten sein Faible für Uhren unterbringen konnte – so kam es zu den kleinen Fähnchen. Ohne die wären diese Cupcakes übrigens wegen des sehr zimtigen Frostings auch gut für die Vorweihnachtszeit geeignet.

Schoko-Zimt-Cupcakes weiterlesen