Zuckersüß 130

Von Essaouira aus bin ich letzte Woche über ein kleines Dorf in der Voratlasebene über Marrakech und Fes nach Rabat gereist. Mehr dazu in den nächsten Tagen, bis dahin meine Links der Woche:

  1. Obwohl ich meine Allergien gegen rohes Obst hier in Marokko auf wundersame Weise verloren habe, finde ich gebackenes Obst, z.B. als Peach Cobbler in Cookieform nach wie vor richtig toll.
  2. Bemüht wirkende „vegan, zuckerfrei“-Rezepte nerven mich, aber dieser „gesunde“ Schokokuchen kommt auf meine Nachbackliste!
  3. Aber wo ich schon bei Veganem bin: Diese Liste für Ei-Ersatz könnte ganz hilfreich sein.
  4. Griessuppe habe ich in Marokko recht oft gegessen, ein Eis daraus stelle ich mir ziemlich gut vor.
  5. Bei diesem Food-Blog-Award habe ich die Zuckerbäckerei schon eingereicht, macht ihr mit euren Blogs auch mit?
  6. Neues von Harry Potter zu lesen finde ich noch immer ein kleines bisschen spannend.
  7. Ein Supermarkt, der zur Gentrifizierung beiträgt? Ein Bericht über Whole Foods.
  8. Am liebsten hätte ich alle Magazine bei indiemags auf meinem Tisch liegen.
  9. Ein neuer Oatmeal-Comic zur Musikindustrie.
  10. Süßkartoffel-Curry mit Kichererbsen und Koriander. Auf die Nachkochliste!

Auf dem Foto: Wandfliesen in einem schönen Café mit Konditorei (Tabaraka Allah, beim Place R’Cif) in Fes.

Vor vier Jahren: 100. Post – Cupcakes
Vor drei Jahren: Kaffee-Whoopie-Pies mit Karamellfüllung
Vor zwei Jahren: Kurzurlaub in den Bergen
Letztes Jahr: Apfel-Brombeer-Tarte

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.