Zimteis

Zimteis

Heute gibts Zimteis!

Den Geschmack von Zimt verbinde ich zwar eher mit Weihnachten als mit hochsommerlichen Temperaturen. Doch als ich letztes Jahr in Barcelona war, musste ich mich einfach durch die tollen Sorten von gelaaati probieren. Darunter war eben auch Zimteis und es war unglaublich lecker. Deshalb verstehe ich nicht ganz, wieso es nicht längst wie z.B. Vanilleeis zum Standard-Repertoire von Eisdielen hierzulande gehört. Um also in den Genuss von Zimteis zu kommen, musste ich es wohl oder übel selbstmachen. Da kam mir dieses Rezept von The Pioneer Woman gerade recht und es wurde neben meinem Salsa-Dip der Hit meines Freiluftkinoabends.

in Anlehnung an ein Rezept von The Pioneer Woman
Zimteis
180 ml Sahne
180 ml Milch
180 g Zucker
2 Zimtstangen
1/2 Vanilleschote
4 Eigelb
360 ml Sahne
1 TL gemahlener Zimt

Sahne mit Milch und Zucker in einem kleinen Topf erhitzen.

Die Zimtstangen in der Mitte zerbrechen und das Mark aus der Vanilleschote kratzen. Zimtstangen, Vanillemark und -schote zur Sahne-Milch-Mischung geben und etwas köcheln lassen.

Währenddessen die Eigelbe weißcremig rühren. Zwei große Schöpflöffel der Sahne-Milch-Mischung unter beständigem Rühren unter die Eigelb-Masse rühren, sodass sich die Temperatur ein bisschen angleicht. Dann die Eimasse in den Topf mit der Sahne-Milch-Mischung geben und unter weiterem Rühren ein bisschen eindicken lassen.

Die Masse durch ein grobes Sieb in eine möglichst kalte Schüssel (damit sie schneller abkühlt) schütten, um Zimtstangen und Vanilleschote herauszuseihen. Die restliche Sahne zur Masse geben und zuletzt etwas gemahlenen Zimt einrühren.

Vollständig abkühlen lassen und anschließend in der Eismaschine gefrieren lassen.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.