Luxuriöser Lebkuchen

18: Luxuriöser Lebkuchen

Lebkuchen. Luxuriös? Auf Deutsch hört sich der Titel dieses Rezepts reichlich seltsam an. Auch das Fehlen von Butter oder irgendeiner anderen Art Fett und weiße Schokolade als Glasur erscheint anfangs komisch. Doch jede Skepsis ist hier schnell verflogen, man könnte sie mit Gold aufwiegen, so lecker sind diese Lebkuchen!

luxuriöser lebkuchen2

nach einem Rezept von Yvette van Boven für Design Sponge

Luxuriöser Lebkuchen
400 g Mehl
Salz
4 TL Backpulver
1 TL gemahlener Ingwer
1 TL gemahlener Zimt
1 TL ganzen Koriander
1 Piment
200 ml Milch
150 g flüssiger Honig
100 g brauner Zucker
100 g Datteln, grob gehackt
2 EL getrocknete Cranberries
2 EL gehackte Mandeln
2 EL gehackte Walnüsse
+
200 g weiße Schokolade
Mandeln, Walnüsse, Cranberries, etc zum Verzieren

für drei kleine Kastenformen oder eine normale Kastenform

Den Ofen auf 150° C Umluft vorheizen und die Formen fetten.

Mehl, Salz, Backpulver, Ingwer und Zimt vermischen.

Koriander und Piment im Mörser zerstoßen, dann mit der Milch aufkochen. Abseihen und abkühlen lassen.

Mehlmischung, Milch, Honig und Zucker mit den Knethaken verrühren. Zuletzt Datteln, Cranberries, Mandeln und Walnüsse einarbeiten.

Den Teig gleichmäßig in die Form(en) geben und etwas glattstreichen. 30-40 Minuten (60 Minuten für normalgroße Form) backen. Abkühlen lassen und aus den Formen stürzen.

Die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Gleichmäßig auf die Oberseite der Lebkuchen streichen und mit Cranberries, Mandeln und Walnüssen verzieren.

Print Friendly

Ein Gedanke zu „18: Luxuriöser Lebkuchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.